Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder Rudnerweide,
Molotschna Kolonie

 
  Ortsseite Rudnerweide, Molotschna Kolonie
 
Bilder und Fotos Molotschna Kolonie.
  Bilder Molotschna Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder und Fotos wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. Helene Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für das Web vorbereitet.

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (5/67)

  
  
Foto 1. Schule in Rudnerweide, gebaut 1822, zerstört nach 1969. Foto ca 50er Jahre. [1]
   
Foto 2. Haus in Rudnerweide. [1]
 
Foto 3. Rudnerweide. [1]
 
Foto 4. Haus in Rudnerweide. [1]
Foto 5. Haus in Rudnerweide. [1]
   
Foto 6. Меннонитская церковь в с. Руднервайде. Построена в 1822 г. Mennonitische Kirche in Rudnerweide, erbaut 1822 und später wiederholt erweitert. [2]; [11 S. 137]; [56 S. 177]
   
Foto 7. Franz Görz mit seiner Frau. [1]
   
Foto 8. Ukrainische mennonitische Konferenz in Melitopol. Datum 5-9 Oktober 1926.
1. Nickel Abraham 29.10.1887-1935 Prediger, Lehrer, letzter Gemeindeälterster in Rudnerweide. 1.Nickel Abraham 29.10.1887-1935 Prediger, Lehrer, letzter Gemeindeälterster in Rudnerweide. 2. Dyck Jacob, 2.07.1889-1938 Prediger in MKG
Bahndorf. 3. Lohrenz Johann, 28.02.1870-1930 Prediger der MKG in Nikolaifeld-Sagradov. 4. Schellenberg Peter, Schulleiter und Prediger aus Memrik. 5. Enns Heinrich, 1888-1933 Prediger, Evangelist. 6. Janzen Jacob, Prediger in Kalinow. 7. Petkau, Prediger in Kalinowo-Memrik-Ansidlung. 8. Goerz, Autor des Buches Memrik. 9. Nickel Peter, 29.01.1884-?? Älterster und Prediger in Orloff. 10. Tows Johann, 23.06.1878-1933 Älterster, Prediger, Bibelschullehrer in Ignatjewka. 11. Ediger. 12. Reimer David, Lehrer, Prediger. 13. Janzen Johann. 14 Janzen Johann. Unten rechts sitzt Heinrich Janz, Ältester in Landskrone, geboren am 17 Januar 1887 in Landskrone, Seine zweite Frau Käthe Janz (geb. Ediger) gest. 1995. [3]; [4]
   

Foto 9. Plan von Rosowka (früher Rudnerweide, Molotschna Kolonie) 1948. Gezeichnet 1948 vom Architekt Lammert.

   
Foto 10. Werbung: Konsumverein Rudnerweide, Taurien. Friedensstimme, 1907: Nr. 29, 30. [5]
   
Foto 11. Werbung: Konsumverein Rudnerweide, Taurien. Friedensstimme, 1908: 10, 11, 12. [6]
   
Foto 12. Werbung: Motormühle Abraham Schroeder in Rudnerweide zu verkaufen. Heinrich Schroeder Halbstadt. Friedensstimme, 1908: Nr. 27, 28, 29, 30, 31, 32. [6]
   
Foto 13. Werbung: Holzhof Abram Hamm in Rudnerweide, Taurien. Friedensstimme, 1908: Nr. 30, 31, 32. [6]
   

Foto 14. Heinrich Ediger (1905-1993) (#961284) geb. in Rudnerweide, Mol. und erste Frau Liese (geb. Kliever) (?-?) (#1032496) heirateten 1929. Erhalten von Tochter Maria (Ediger) Sailer Weißenthurm, Mai 2000. Lebten in Hamberg, Mol. [1]; [7]; [14]

Foto 15. Hamberger Heinrich Ediger (1905-1993) (#961284) geb. in Rudnerweide, Mol. und zweite Frau Justina Martens (geb. Plett) (1912-2005) (#961283) heirateten 1940. Foto Paraquay, 1948. Erhalten von Tochter Maria (Ediger) Sailer, Weißenthurm, Mai 2000. [1]; [7]; [14]

   
P9942. Von l. n. r.: Aron Renpenning (1879-1931) (#942810) geb. in Hamberg, Mol. und Elisabeth Kliewer (1875-1935) (#902039), David Kliewer (1874-1942) (#902038) und Maria Pankratz (1880-1968) (#942811), Franz Kliewer (1870-1938) (#902037) aus Rudnerweide, Mol. und Elisabeth Becker (1878-1944) (#942812), Johann Kliewer
(1867-1924) (#902036) und Maria Voth (1873-1947) (#942813) aus Mariawohl, Mol., Heinrich Kliewer (1863-1938) (#177721) und Anna Unrau (1870-1933) (#177290), Heinrich Janzen (1858-) (#942809) geb. in Wernersdorf, Mol. und Katharina Kliewer (1865-1941) (#343000), Peter Martens (1854-1915) (#942814) geb. in Kleefeld, Mol. und Anna Kliewer (1859-1944) (#902033), Franz Dück (1851-1917) (#70066) aus Schardau, Mol. und Maria (geb. Kliewer) (1854-1926) (#902032). Foto zwischen 1912-15. [56 S. 14]; [14]
   
P9941. Familie Peter Kliewer (1850-1935) (#57374) und Susanna Nickel (1851-1929) (#57375); Kinder nach Alter: Peter (1880-1975), Sara (1882-1949), David (1884-1972), Johann (1887-1971), Maria (1890-1932). Lebten in Rudnerweide, Mol. 1878 nach Amerika ausgewandert. Foto 1891. [56 S. 19]; [14]
   
P9940. Familie Franz Dück (1851-1917) (#70066) aus Schardau, Mol. und Maria (geb. Kliewer) (1854-1926) (#902032). Vorne von l. n. r.: Elisabeth (1899-1986), Aganeta (1885-1943), Katharina (geb. Fransen) (1877-1944) geb. in Mariawohl, Mol., Maria (geb. Kliewer) (1854-1926), Heinrich (1902-1939), Vater Franz (1851-1917), Maria (1896-1934). Hinten: Wilhelm Balzer (1865-1935) geb. in Klippenfeld, Mol., Franz (1878-1943), Anna (1883-1943), Johann (1891-1976). Foto 1907. [56 S. 52]; [14]
   
P9939. Familie Franz Dück (1878-1943) (#830407) aus Schardau, Mol. und Katharina (geb. Fransen) (1877-1944) (#830406) aus Mariawohl, Mol. Sitzend: Elisabeth (1904-1983), Katharina (Fransen) (1877-1944), Vater Franz Dück (1878-1943), Nickolai (1907-1997); stehend: Maria (1906-1984), Tina (1909-1944), Franz (1911-2001), Kornelius (1913-1999). Foto 1926. Die Familie lebte in Schardau, Mol. [56 S. 53]; [14]
   
P9938. Johann Dück (1891-1976) (#942006), Sohn von Franz und Maria Dück, war 1891 geboren. Im Jahre 1918 heiratete er Anna Janzen aus Wernersdorf, Mol. Die Trauung vollzog der längjährige Älteste der Rudnerweider Kirche, David Nickel. Johann und Anna wohnten in Schardau und hatten dort eine Kleinwirtschaft. Hier wurden ihre fünf Kinder geboren: Johann (1919-), Franz (1920-), Maria (1922-), Katharina (1925-), und Anna (1928-). [56 S. 58]; [14]
   
P9937. Anna David Kliewer (1904-1990) (#942405) aus Rudnerweide, Mol. und Geschwister Johann Dück (1919-) (#941998) und Maria Johann Dück (1922-) (#941996) aus Schardau, Mol. Foto 1938. [56 S. 59]; [14]
   
P9936. Jakob Klassen (1891-1936) (#941966) und Maria (geb. Dück) (1896-1934) (#942005) aus Schardau, Mol., mit Kindem Franz (1923-), Maria (1926-); Jakob seine Schwestern Agatha (L), Tina. Foto 1926. [56 S. 60]; [14]
   
P9935. Familie Peter Martens (1854-1915) (#942814) und Anna (geb. Kliewer) (1859-1944) (#902033) aus Rudnerweide, Mol.. Kinder: Katharina (1894-1976), Johann (1892-1946), Peter (1896-1942), Anna (1891-1960). Foto 1902. Wohnten erst in Kleefeld und dann in Steinfeld, Mol. [56 S. 77]; [14]
   

P9934. Heinrich Kliewer (1863-1938) (#177721) und Anna Unrau (1870-1933) (#177290). Kinder nach Alter: Anna (1891-), Liese (1893-1894) nicht auf dem Foto; Peter (1895-), Liese (1897-1985), Heinrich (1900-1941), Johann (1904-). Die Familie lebte in Rudnerweide, Mol. Foto 1906. [56 S. 92]; [14]

   
P9933. Familie Franz Pankratz (1884-1942) (#942904) und Anna (geb. Kliewer) (1891-) (#943024).; Kinder nach Alter: Helene (1925-), Anna (1914-1984), Heinrich (1915-1984), Peter (1920-1984), Luise (1923-). Die Familie Lebte in Rudnerweide. Mol. Foto 1932. [56 S. 93]; [14]
   
P9932. Peter Heinrich Kliewer (1895-) (#943007) und Aganetha (geb. Janzen) (1901-) (#942255) aus Blumenort, Mol. Kinder von l. n. r.: Heinrich (1928-), Peter (1922-). Die Familie Lebte in Rudnerweide. Mol. Foto 1941. [56 S. 96]; [14]
   
P9931. Heinrich Kliewer (1900-1941) (#800393) und Anna (geb. Warkentin) (1902-1944) aus Fürstenau, Mol. Kinder von l. n. r.: Heinrich (1925-), Peter (1929-). Die Familie Lebte 1925-29 in Fürstenwerder, Mol. 1939-41 in Rudnerweide, Mol. Foto 1932. [56 S. 101]; [14]
   
P9930. Bei ihrem Haus in Rudnerweide, sitzen Johann Wiebe (1861-1938) (#942803) und Katharina (geb. Kliewer, verw. Janzen) (1865-1941) (#343000), zwischen ihnen Großtochter Tina (geb. Wiebe) später Frau Lehr, starb ca. 2010. Stehend von l. n. r.: 1. Sara. 2. Sara Wiebe (geb. Görtz) (#neu). 3. Ihr Man Johann Wiebe (1890-) (#neu). Foto 1928. [56 S. 117]; [14]; [45]
   
P9929. Wirtschaft in Rudnerweide Johann Wiebe (1861-1938) (#942803) - Wohnhaus, Stall und Scheune. von l. n. r.: Großtochter Tina, Johann jr., Johann sr., die Frauen sind Sara (Görtz), Sara; auf dem Beischlag Frau Katharina (geb. Kliewer, verw. Janzen) (1865-1941) (#343000). Foto 1930. [56 S. 118]; [14]
   
P9928. Johann Kliewer (1867-1924) (#902036) und Maria (geb. Voth) (1873-1947) (#942813) aus Mariawohl, Mol. Kinder von l. n. r.: Barbara (1906-1971), Anna (1903-1991), Maria (1904-1947). Die Familie lebte zuerst in Paulsheim, dann in Rudnerweide, Mol. Foto 1912. [56 S. 122]; [14]
   
P9927. Familienbild; stehend von l. n. r.: Johann Görzen (1898-1943) (#942392 aus Fürstenwerder, Mol., Barbara Willms (geb. Kliewer) (1906-1971) (#942393) und ihr Mann Peter Willms (1906-) (#942346) aus Rudnerweide, Mol., Heinrich Warkentin (1904-1980) (#800387) aus Fürstenau, Mol.; vorne: Anna Görzen (geb. Kliewer) (1903-1991) (#942395), Anita Görzen (1928-), Jakob Görzen (1924-1943), Maria Kliewer (geb. Voth) (1873-1947) (#942813) aus Mariawohl, Mol., Johann Görzen (1923-1943), Heinrich Warkentin, Maria Warkentin (geb. Kliewer) (1904-1947) (#942394) geb. in Paulsheim, Mol. Foto 1929. [56 S. 123]; [14]
   
P9926. Anna Görzen (geb. Kliewer) (1903-1991) (#942395) geb. in Paulsheim, Mol. lebte in Rudnerweide, Mol.. Foto 1930er Jahren. [56 S. 123]; [14]
   
P9925. Franz Kliewer (1870-1938) (#902037) und Elisabeth (geb. Becker) (1878-1944) (#942812). Kinder von l. n. r.: Anna (1903-1940) (#942181) und Katharina (1901-1984) (#942182). Die Familie lebte in Rudnerweide, Mol. Foto 1904. [56 S. 134]; [14]
   
P9924. Franz Kliewer (1870-1938) (#902037) aus Rudnerweide, Mol. als junger Mann. [56 S. 134]; [14]
   

P9923. Johann Görtz (1904-1951) (#942172) geb. in Rudnerweide, Molotschna mit seiner erster Frau Anna (geb. Kliewer) (1903-1940) (#942181). Kinder von l. n. r.: 1. Franz (1932-) (#942170) war ein sehr guter Handwerker. 2. Elisabeth (1934-) (#942169). 3. Hans (1930-) (#942171). Die Familie lebte 1930-34 in Rudnerweide, Molotschna. Foto 1938. [56 S. 136]; [14]; [45]

   
P9922. Jakob Kliewer (1911-1942) (#942178), Sohn von Franz und Elisabeth Kliewer. Er arbeitete in der Kolchose. Im Januar 1941 heiratete er Maria Thiessen (1913-) (#942124). Im September desselben Jahres wurde Jakob in die Arbeitsarmee genommen und das war das Ende ihres Zusammenseins in der Ehe; sie hatte ganze acht Monate gewährt. Jakob starb im Arbeitslager anfangs 1943. Die Familie lebte in Rudnerweide, Mol. Foto 1938-39. [56 S. 139]; [14]
   
P9921. Hochzeitsbild von Franz Kliewer (1913-1948) (#942177) und Maria (geb. Schmidt) (1911-) (#942123) aus Blumenort, Mol.. Sie hatten eine Tochter, Frieda (1939-1939), die mit zehn Monaten starb. Foto 1936. [56 S. 140]; [14]
   
P9920. Alexander Penner (1915-1943) (#942121) aus Melitopol und Elisabeth (geb. Kliewer) (1915-) (#942176) mit Sohn Wilhelm (1937-). Elisabeth war die Tochter von Franz und Elisabeth Kliewer. Im Jahre 1936 heiratete sie Alexander Penner. Sie hatten zwei Kinder: Wilhelm, geboren 1937 und Elisabeth (1940-1941). Die Familie lebte in Rudnerweide, Mol. Foto 1939-40. [56 S. 140]; [14]
   
P9919. Alexander Penner (1915-1943) (#942121) aus Melitopol, lebte später in Rudnerweide, Mol. Foto 1936. [56 S. 140]; [14]
   

P9918. Familie David Kliewer (1874-1942) (#902038) und Maria (geb. Pankratz) (1880-1968) (#942811). Sitzend von l. n. r.: Sara (geb. Görzen) (1906-1989) aus Nikolaidorf, Mol.- Peter seine Frau, mit Peter (1929-), Maria (geb. Pankratz) (1880-1968) und David Kliewer (1874-1942), Katharina (geb. Thielmann) (1901-1978) (#510300) - Heinrich seine Frau mit Heinrich (1929-); stehend: Peter (1901-), Maria (1908-1973), David (Victor) (1912-2003), Anna (1904-1990), Heinrich (1903-1938), die anderen Kinder: David, Helmut. Foto 1930. Die Familie lebte in Rudnerweide, Mol. [56 S. 148]; [14]

   
P9917. Dorfplan von Rudnerweide, Molotschna Kolonie, Anfangs der 1920er Jahre. Gezeichnet von Victor Kliewer. [56 S. 173]
   
P9916. Plan der Mennonitischer Kirche in Rudnerweide, Erdgeschoss. Sie wurde 1822 erbaut und später wiederholt erweitert. [56 S. 177]
   
P9915. Plan der Mennonitischer Kirche in Rudnerweide, Balkon (im Winter geschlossen). Sie wurde 1822 erbaut und später wiederholt erweitert. [56 S. 177]
   
P9908. Die ersten Absolventen der neuen Schule, organisiert von Lehrer Heinrich Penner; Klasse 7 „A“ 1934-35. Hintere Reihe, v.l.n.r.: Abram Klassen (Grossweide), Johann Pauls (Franzthal), Jakob Janzen (Franzthal), Willi Penner (Rudnerweide), Nasar Opara (Pastwa), Kornelius Wiebe (Grossweide), Fransen (?), Jakob Riediger
(Rudnerweide). Zweite Reihe: Kornelius Enns (?), Agathe Wall (Rudnerweide), Sara Quiring (Rudnerweide), Maria Janzen (Franzthal), Katja Steingart (Franzthal), Maria Abrahams (Franzthal), Peter Dück (Franzthal). Dritte Reihe: Katja Gorzen (Rudnerweide), Lehrer Rahn, Lehrer Hans Görzen, Lehrer Heinrich Penner - Direktor, Lehrer Rempel, Lehrer Lorenz. Vierte Reihe: Erna Driediger (Rudnerweide), Anna Unrau (Rudnerweide), Maria Pauls (Franzthal), Hans Böse (Franzthal), Gerhard Thiessen (Rudnerweide), Andrej Gpara (Pastwa), Peter Skriepka (Pastwa). Fünfte Reihe: Nikolai Pauls (Franzthal), Peter Stobbe (Franzthal), Peter Harms (Pastwa). [12]; [8 S. 5a]
   
P9907. Die ersten Absolventen, Grossweider Mittelschule, 1934-35, 7 „B“ Klasse. Oben v.l.n.r.: Maria Thiessen (Rudnerweide), Liese Dorksen (Grossweide), Liese Ediger (Rudnerweide), Martha Enns (Rudnerweide), Susi Janzen (Grossweide), Martha Papke (Franzthal), Maria Papke (Grossweide), Hans Janzen (Grossweide). Zweite Reihe:
Peter Unrau (Franzthal), Peter Ediger (Rudnerweide), Peter Nickel (Grossweide), Peter Andres (Rudnerweide), Abram Friesen (Rudnerweide), Alfred Rempel (Grossweide), Franz Wiebe (Grossweide), Johann Steingart (Franzthal). Dritte Reihe: Liese Driediger (Rudnerweide), Lehrer Rahn, Lehrer Hans Gorzen, Lehrer Heinrich Penner (Direktor), Lehrer Rempel, Lehrer Lorenz, Nikolai Becker (Rudnerweide). Vierte Reihe: Katja Friesen (Grossweide), Anna Penner (Grossweide), Maria Martens (Grossweide), Lieschen Wölk (Rudnerweide), Heinrich Penner (Rudnerweide), Peter Becker (Rudnerweide), David Janzen (Grossweide). Vorne: Heinrich Klassen (Rudnerweide), Abram Janzen (Grossweide). [12]; [8 S. 5b]
   
P9136. Kinder von Paul Johann Rogalsky  (1822-1884) (#61625) und Maria (geb. Heidebrecht) (1829-1906), (#45502) geb. in Lichtenau, Molotschna. Die Familie lebte 1852-67 in Lichtenau, Molotschna; 1872 in Schoenfeld Kolonie. Von l. n. r.:

1.  Sitzt Agatha (geb. Rogalsky) (1872-1957) (#341415), hinter Agatha steht ihr Ehemann Peter Isaak Friesen (1864-1953), (#469870) geb. in Rosenort, Molotschna. Die Familie lebte 1896 in Maryevka, Halbstadt; 1902 in Pogorovka, Kharkov.
2.  Steht Gerhard Paul Rogalsky (1867-) (#341414), vorne sitzt seine Frau (Der Name ist unbekannt).
3. Steht Peter Paul Rogalsky (1852-1930) (#224762) vorne sitzt seine Frau Gertrude (Wiens) Rogalsky (1849-1940), (#224763) geb. in Lindenau, Molotschna. Die Familie lebte 1875-76 in Ladekopp, Molotschna; 1879 in Kovalicha, Schoenfeld; 1884 in Neusatz Chutor, Schoenfeld; 1886 in Ebenthal, Memrik.
4. Steht Maria P. Rogalsky (1854-1925, sie hat nie geheiratet) (#341409), vorne sitzt Ihre Mutter, Maria Rogalsky (geb. Heidebrecht) (1829-1906) (#45502).
5. Als fünfter stehender Mann ist auf der Rückseite des Fotos Nikolai P. Rogalsky mit seiner Frau in gedruckter Schrift vermerkt, aber es ist wahrscheinlich ein Fehler bei den späteren Vermerken bei Nachkommen passiert, weil ein Sohn Nikolai ist in der Familie nicht bekannt, sondern es gab ein Sohn Johann Paul Rogalsky (1857-) (#341410) und er muss es auch sein auf dem Foto und vorne sitzt dann seine Frau Katharina Enns (1853-) (#939152). Die Familie lebte 1887 in Alexandrovka, Memrik.
6. Steht Paul P. Rogalsky (1864-1918) (#341412) ermordet in Kovalicha, Schoenfeld, vorne sitzt entweder seine erste Frau Aganetha Enns (1872-1907) (#761605), oder seine zweite Frau Agatha Wiens (geheiratet 1911), (#761604) (laut anderer Quelle war es Agatha Enns). Die Familie lebte 1905 in Schoenfeld, Schoenfeld.
7. Steht Jakob Paul Rogalsky (1860-1944), (#341411), vorne sitzt seine Frau Aganetha Wiens (1864-1951), (#63699) geb. in Rosenort, Molotschna. Die Familie lebte 1890 in Gnadenthal, Molotschna; 1895-1900 in Voronzovka, Ekaterinoslav; 1903 in Rudnerweide, Molotschna. Rückseite vom Foto P9136. [14]; [17]

   

P9000. Dampfmühle in Halbstadt, Slawgorod erbaut 1911-13 von Jacob Johann Tiahrt und leitete alles sein Sohn Abram Tjart (1889-1977) (#684017). Wert 135.000 Rubel, 2.500 Pud Mehl am Tag. 1922 auf Schlichtmehl umgestellt 4.000 Pud Getreide pro Tag.

Jacob Johann Tjahrt (1852-1917) (#505874) geb. in Rudnerweide, Molotschna. Lebte 1879, 1882-83 in Schakel, Krim; 1884-94 in Ischun, Krim, 1911-14 in Halbstadt, Slawgorod; gest. 1917 in Zlatopol, Altay. [24]; [14]
   
P7958. Гальбштадт - мельница. Это фото от сотрудницы музея Немецкого национального района Алтая Татьяны Жуковской (Дик). Dampfmühle in Halbstadt, Slawgorod erbaut 1911-13 von Jacob Johann Tiahrt und leitete alles sein Sohn Abram
Tjart (1889-1977) (#684017). Wert 135.000 Rubel, 2.500 Pud Mehl am Tag. 1922 auf Schlichtmehl umgestellt 4.000 Pud Getreide pro Tag. Jacob Johann Tiahrt (1852-1917) (#505874) geb. in Rudnerweide, Molotschna. Lebte 1879, 1882-83 in Schakel, Krim; 1884-94 in Ischun, Krim, 1911-14 in Halbstadt, Slawgorod; gest. 1917 in Zlatopol, Altay. [24]; [14]
   

P7942. Elisabeth (geb. Hamm) (1852-1935) (#505875) geb. in Rueckenau, Molotschna und Jakob Johann Tjahrt (1852-1917) (#505874) geb. in Rudnerweide, Molotschna. Lebten 1879-83 in Schakel, Krim; 1884-94 in Ischun, Krim; 1917 in Zlatopol, Altayskiy Kray. Фото от Линды Берген (#1153837) - из Канады. [24]; [14]

   

P7949. Семья Якова Тьярта ~ 1899 год. - передний ряд - Иоганн Тьярт (1880-1900) #1189707, Катерина Тьярт (1894-1979) #896901, Елизавета Тьярт (Гамм) (1852-1935) #505875, Яков Тьярт (1852-1917) #505874, Маргарита Тьярт (1892-1941) #789003, Яков Тьярт (1882-1918) #896920, второй ряд - Елизавета Тьярт (1883-1984) #896919, Мария Тьярт (1885-1924) #896914, Анна Тьярт (1887-1961) #508573, Аганета Тьярт (1884-1946) #896916, Задний ряд - Гергард Тьярт (1891-?) #896902, Петр Тьярт (1879-1927) #896921, Абрам Тьярт (1889-1977) #684017. [24]

Familie Jakob Tjahrt. Vordere Reihe von l. n. r.: 1. Johann Tiahrt (1880-1900) (#1189707). 2. Katharina Tjahrt (1894-1979) (#896901). 3. Elisabeth (geb. Hamm) (1852-1935) (#505875) geb. in Rueckenau, Molotschna. 4. Jakob Johann Tjahrt (1852-1917) (#505874) geb. in Rudnerweide, Molotschna. 5. Tjahrt Margaretha (1892-1941) (#789003). 6. Jakob Tjart (1882-1918) (#896920). Mittlere Reihe: 1. Elisabeth Tjahrt (1883-1984) (#896919). 2. Maria Tjahrt (1885-1924) (#896914). 3. Anna Tiahrt (1887-1961) (#508573). 4. Aganetha Tjahrt (1884-1946) (#896916). Hintere Reihe: 1. Gerhard Tjahrt (1891-?) (#896902). 2. Peter Tgahrt (1879-1927) (#896921). 3. Abraham Tjart (1889-1977) (#684017). Familie lebte 1879-83 in Schakel, Krim; 1884-94 in Ischun, Krim; 1917 in Zlatopol, Altayskiy Kray. Foto ca. 1899. [24]; [14]

   

P7265. Familie Gerhard Jacob Ewert und Frau Maria Groening 1906 in Kamyschowoje, Orenburg. Hinten von l. n. r.: 1. Anna Ewert (1876-) (#1155277). 2. Heinrich Ewert (1873-1926) (#802874), gest. in Prangenau, Molotschna. 3. Gerhard Ewert (1892-1938) (#1153278). Vorne von l. n. r.: 1. Margareta Fast (1874-1954) (#495270), geb. in

Hierschau, Molotschna. 2. Ihr Ehemann Johann Gerhard Ewert (1874- 1958) (#495275). 3. Maria Groening (1874-1920) (#1127626). 4. Ihr Ehemann Gerhard Jacob Ewert (1852-1920) (#495277). 5. Abraham Ewert (1883-1938) (#1155290). 6. Seine Frau Anna Dick (1884-1971) (#1155252).

Gerhard Jacob Ewert war laut früheren Daten aus Familienkreis am 18. März 1852 geboren, aber nach Kirchenbuch Deutsch Kazun war er am 1. April 1853 in Markowczyzna, Deutsch Kazun, Warsaw, Poland geboren und lebte dort, danach in Wola Wodzynska bei Warschawa und 1874 kamm er mit seiner Frau und 1. Sohn nach Rudnerweide, Moloschna Kolonie, danach zog die Familie 1891 nach Kaltan, Neu Samara, In 1899 zog die Familie Gerhard Ewert nach Kamyschowoje, Orenburg Kolonie und in 1908 nach Schoenwiese in der Barnaul Kolonie im Tomsk Gouvernement. Gerhard hat insgesamt 20 Kinder von 4 Frauen gehabt und ist im Alter von 66 Jahre 10 Monate und 10 Tage an Typhus gestorben mit einen zeitlichen Unterschied zum Tod seiner Frau Maria Groening ueber 10 Tagen. [17]; [14]

   
P7118. ТІССЕН Генріх (Андрій) Якович, 1882 р. народження, нар. і проживав у с. Руднорвейде (нині с. Розівка) Чернігівського р-ну Запорізької області, німець, освіта неповна середня. Рядовий колгоспник к-спу ім. Енгельса в с. Руднорвейде. Заарештований 10 лютого 1938 року. Звинувачення: учасник німецької контрреволюційної організації. НКВС СРСР і Прокурором СРСР 27 березня 1938 року засуджений до розстрілу. Вирок виконано 15 квітня 1938 року в м. Дніпропетровську. Реабілітований у 1989 році. [55]
   
P7082. КВІРІНГ Франц Францович, 1921 р. народження, с. Клейфельд (нині с. Веселе) Токмацького р-ну, проживав у с. Руднорвейде (нині с. Розівка) Чернігівського р-ну Запорізької області, німець, освіта неповна середня. Коваль колгоспу ім. Енгельса в с. Руднорвейде. Заарештований 4 вересня 1941 року. Звинувачення: син репресованого, соціально небезпечний елемент. Особливою нарадою при НКВС СРСР 14 жовтня 1942 року засуджений до 8 років позбавлення волі. Реабілітований у 1989 році. [55]
   
P6996. ЯНЦЕН Іван Іванович, 1923 р. народження, с. Шестановка Олександрівського р-ну Сталінградської області, Росія (за старим адмін.-територ. поділом), німець, освіта середня. Проживав у с. Руднорвейде (нині с. Розівка) Чернігівського р-ну Запорізької області. Рядовий колгоспник к-спу ім. Енгельса в с. Руднорвейде. Заарештований 4 вересня 1941 року. Звинувачення: батько репресований НКВС у 1937 році. Особливою нарадою при НКВС СРСР З жовтня 1942 року засуджений до 8 років позбавлення волі. Реабілітований у 1989 році. ДАЗО. – Ф. Р. – 5747. – Оп. 3. – Спр. 8850. [55]
   
Oma Balzer Elisabet David (1879-) (#945515) Ehefrau von Isaak Jakob Jakob (24.04.1878-) (#neu) geb. in Rudnerweide, Molotschna. Die Familie zog erst nach Klubnikowo, Orenburg und weiter nach Rosenwald, Barnaul umgesiedelt. [64]
   
Isaak Jakob Jakob (24.04.1878-?) (#neu) geb. in Rudnerweide, Molotschna mit Frau Balzer Elisabet David (1879-) (#945515) und Tochter Elisabet. Die Familie zog erst nach Klubnikowo, Orenburg und weiter nach Rosenwald, Barnaul umgesiedelt. [64]
   

P67775. Meine Uropa und Uroma Becker. Jakob Becker (07.01.1838 - 05.1918) (#85523?) und Katharina (geb. Becker) (01.01.1849 - 31.01.1921) (#neu). Rudnerweide, Molotschna. Foto 1904. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]

   

P67772. Nachkommen von Jakob und Katharina Becker mit Ehegatten in Rudnerweide, Molotschna. Von l. n. r.: 1. Sara Janzen (geb. Becker) (1881-1968). 2. Franz Kliewer (1870-1938) (#902037), unschuldig erschossen von NKWD. 3. Seine Frau

Elisabeth Kliewer (geb. Becker) (1878-1944) (#942812) geb. Rudnerweide, Molotschna. 4. Johann Becker - mein Opa (1883-1959) (#85523) - das jüngste Kind. 5. Helene Becker (1867-1951) (#neu) Ehefrau vom Heinrich Becker (1869-1922) (#neu), nicht auf den Foto. 6. Peter Becker (1868-1913) (#neu). 7. Seine Frau Helene Becker, (geb. Friesen) (1875-1945) (#neu). 8. Heinrich Fast (1861-1921), konnte Heinrich Fast (12.04.1856-21.09.1921) (#267238) geb. in Rudnerweide, Molotschna, ermordet in Herzenberg, Ekaterinoslav. 9. Seine Frau Helene Fast, (geb. Becker) (1865-1935), konnte Helena Becker (3.04.1857-?) (#267239) gest. in Rudnerweide, Molotschna. 10. Jakob Becker (1863-1942) (#neu). 11. Seine Frau Helene (1865-1943) (#neu). 12. Gerhardt Pankratz, (1856-) (#950870). 13. Seine Frau Katharina Pankratz. (geb. Becker) (1861-1943) (#1194570) geb. in Franzthal, Molotschna - das älteste Kind. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]
   

P67773. Johann Becker (1883-1959) (#85523) mein Opa. Foto 1903 in Rudnerweide, Molotschna. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]

   

P67774. Johann Becker (1883-1959) (#85523) und Margaretha ( geb. Janzen) (1881-1957). Foto 1910 in Melitopol. Familie lebte 1916 in Rudnerweide, Molotschna. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]

   
P67771. Jalta, Krym. Südrussland. Försterschule. Der dritte von links steht Johann Becker (1883-1959) (#85523) mein Opa, aus Rudnerweide, Molotschna. Foto 1905. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]
   
P67604. Mein Vater Jakob Johann Becker, geb. in Rudnerweide, Molotschna, am 12.07.1912 (nicht wie es in Grantma CD steht -12.07.1919) (#85517). Lebte 1916, 1930 in Rudnerweide, Molotschna; vor 1930 in Hierschau, Molotschna. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]
   

P67605. Heirarsurkunde von meinen Eltern, Jakob Johann Becker (1912-) (#85517) geb. in Rudnerweide, Molotschna und Elisabeth Becker (geb. Rempel) (1907-) (#85526) am 01.01.1940 (nicht wie in Grantma CD am 07.01.1940). Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]

   
P67601. Familie Johann und Margaretha Becker mit Kinder. Nach kontfiszierung des Landes und des Hofes in Hierschau, Molotschna Kolonie, wurde die Familie gezwungen das Haus und das Dorf in 24 Stunden zu verlassen und sie flüchteten nach ihren Heimatort Rudnerweide. Auf dem Foto Johann Jakob Becker (1883-1959) (#85514)
und Margaretha Peter (geb. Janzen) (1881-1957) (#85102) mit Kindern. Hintere Reihe von l. n. r.: 1. Dietrich Becker (1914-1962) (#85518). 2. Jakob Becker (1912-) (#85517). 3. Anna Becker (1910-1943) (#85516). 4. Tina (Katharina) Becker (1909-) (#85515). Vorne von l. n. r.: 1. Heinrich Becker (1924-) (#85522). 2. Nikolaj Becker (1918-) (#85520). 3. Peter Becker (1920-1943) (#85521). 4. Johann Becker (1916-2007) (#85519). Familie lebte 1916, 1930 in Rudnerweide, Molotschna; vor 1930 in Hierschau, Molotschna. Foto 1930, Rudnerweide, Molotschna Kolonie. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]
   
P67602. Gemeindechor in Rudnerweide, Molotschna. Foto 1931. In der oberen Reihe dritter von links Jakob Becker (1912-) (#85517), mein Vater. In der mittlere Reihe dritte von rechst Tina Becker (1909-) (#85515), meine Tante. Lebten 1916, 1930 in Rudnerweide, Molotschna; vor 1930 in Hierschau, Molotschna. Foto von Peter und Irene Becker. [57]; [14]
   

P67457. Dietrich Unrau und Anna (geb. Isaac). Anna Isaac (23.10.1882 in Kleefeld, Molotschna - 30.12.1947 in Komsomaletz, Qostanay, Kazakhstan). Sie war die Tochter von Peter Isaac (1855-1942) (#164455) und Anna Wall (1855-1927) (#224211). Dietrich Peter Unrau (19.12.1871 in Rudnerweide, Molotschna - 27.10.1939 in Blumstein, Molotschna) (#164497). Sohn von Peter Unrau (1844-1918) (#523947) und Katharina Enns (#214426). Heirat ca. 1902, Rudnerweide, Molotschna (#164491). Sie hatten 8 Kinder. Foto ca. 1902 in Rudnerweide, Molotschna. Familie lebte 1910 in Franzthal, Molotschna. [75]; [14]

   

P66892. Susanna Nickel (Warkentin) mit Töchter und Schwiegertöchter. In Dolinsk, Neu Samara ca. 1920. Von l. n. r.: 1. Tochter Aganetha (2 Dec 1899, Apuchtin, Schoenfeld, South Russia - 18 Feb 1993, Blaine, Washington) (#496488). 2. Tochter Susanna (Ehefrau v. Heinrich Wieler) (1 Aug 1885, Klippenfeld, Molotschna, South

Russia - 2 Feb 1967, Lancaster, Pennsylvania) (#664315). 3. Maria Decker (Ehefrau von Heinrich) (5 Sep 1890, Wernersdorf, Molotschna, South Russia - ?) (#78009). 4. Mutter Susanna (Warkentin) (6 Dec 1861, Klippenfeld, Molotschna, South Russia - 21 Dec 1921, Moscow, Russia) (#664322). 5. Schwiegertochter Kornelia Dückmann (Ehefrau von Franz) (14 Apr 1894, Franzthal, Molotschna, South Russia - 3 Apr 1977, Kyle, Saskatchewan) (#1081421). 6. Schwiegertochter Helena Kliewer (Ehefrau von Bernhard) (28 Sep 1891, Rudnerweide, Molotschna, South Russia - 29 Oct 1965, Abbotsford, British Columbia) (#379657). 7. Tochter Helena (Ehefrau v. David Löwen) (13 Jan 1896, Klippenfeld, Molotschna, South Russia - 16 Jul 1969, Virgil, Ontario) (#664313). 8. Tochter Katharina (19 Nov 1893, Apuchtin, Schoenfeld, South Russia - 29 Apr 1963, Dolinsk, Neu Samara, Russia) (#664314). [67]; [14]
   
P66866. Kanada ca. 1928. Helena Nickel (Kliewer) (28 Sep 1891, Rudnerweide, Molotschna, South Russia - 29 Oct 1965, Abbotsford, British Columbia) (#379657) und Bernhard Nickel (3 Sep 1889, Apuchtin, Schoenfeld, South Russia - 3 Apr 1958, Abbotsford, British Columbia) (#379652) mit Tochter Agnes. Die Familie lebte bis zur Ausreise nach Kanada (1921) in Dolinsk, Neu Samara. [67]; [14]
   

P66863. Dampfmühle in Halbstadt, Slawgorod erbaut 1911-13 von Jacob Johann Tiahrt und leitete alles sein Sohn Abram Tjart (1889-1977) (#684017). Wert 135.000 Rubel, 2.500 Pud Mehl am Tag. 1922 auf Schlichtmehl umgestellt 4.000 Pud Getreide pro Tag.

Jacob Johann Tjahrt (1852-1917) (#505874) geb. in Rudnerweide, Molotschna. Lebte 1879, 1882-83 in Schakel, Krim; 1884-94 in Ischun, Krim, 1911-14 in Halbstadt, Slawgorod; gest. 1917 in Zlatopol, Altay. [75]; [14]
   
Foto 32. Franz und Helene Voth mit Tochter Katharina. Franz Franz Voth geb. am 30.06.1872 in Pordenau, Molotschna, gest. 1945 in Klinok (#neu). Helene Andreas Janzen geb. am 14.08.1869 in Rudnerweide, Molotschna, gest. am 06.04.1926 in Klinok (#neu). Hochzeit am 25.11.1893 in Pordenau. Kinder: 1. Katharina (1896-1971) (#neu), Ehemann Penner David David. 2. Elisabeth (1900-13.10.1984) (#neu), Ehemann Derksen Kornelius Johann. 3. Franz (1901-), Ehefrau Sawatzkaja Elena Wilhelm.
4. Heinrich (1903-), Ehefrau Walde Elisabeth Heinrich. 5. Peter (1906-), Ehefrau Bolldt Elena Wilhelm. 6. Elena (1908-29.11.1982), Ehemann Kinas Heinrich Wilhelm. 7. Maria (1910-1970), Ehemann Becker Jakob Jakob. 8. Susanne (1914-), Ehemann Dück Johann Peter. [84]
   
Foto 102. Familie Andreas und Susanne Janzen hatte 12 Kinder. Foto ca. 1908 in Podolsk, Neu-Samara. Stehend von l. n. r.: 1. Maria Janzen (7.05.1896-17.06.1958). 2. Anna Janzen (23.02.1892-27.06.1983). 3. Heinrich Janzen (26.02.1894-28.04.1919). Sitzend: 1. Susanne Isaak Janzen (geb. Walde) (17.01.1866-6.03.1922) (#664170). In der Pordenauer Kirche von den Ältesten Berg am 1883 getauft. 2. Helene Janzen
(18.02.1902-12.11.1995). 3. Andreas Janzen (1.09.1862-16.06.1919) (#664171). In der Rudnerweide Kirchengemeinde getauft von Ältesten Gerzen. Andreas ist der Bruder von Helene Voth (geb. Janzen) (14.08.1869-6.04.1926) in Klinok Foto 32.
Weiter: 4. Jakob Janzen (18.07.1900 -20.06.1919). 5. Isaak Janzen (1.06.1898-15.08.1984). Andreas und Susanne Janzen sind in den Ehestand getreten am 17. 10.1889, getraut von Peter Ewert in Franzthal (Ukraine). Am 14 März 1891 sind sie nach Neu-Samara umgezogen, haben zuerst ein Grundstück in Kaltan bekommen und Sie haben sofort einen Brunnen gegraben . (Der Brunnen war noch bis in die 20-er Jahren zusehen). Die Planung vom Dorf Kaltan Neu-Samara wurde aber später geändert und ein Kilometer südlicher verlegt, aus welchen Grund ist nicht bekannt. Dan hat er sein Gut und Hab genommen und ist nach Podolsk, Neu-Samara umgezogen, ein Nachbahrdorf und hat dort sein Haus gebaut. Durch diese Geschichte hat er ein Name bekommen von den Dorfbewohner "Kaltanjanez" aber das war sogar praktisch weil im Podolsk waren so einige Familien Janzen. [84]; [14]
   

P66442. Predigerkonferenz in der Molotschnaja, 1918. Erste Reihe vorne: 1. Franz Buckert, Jekaterinowka. 2. Fast, Neu-Halbstadt. 3. A. Klassen, Halbstadt. 4. H. Unruh, Muntau. 5. Kornelius Wiens, Halbstadt. 6. Benjamin Unrun, Halbstadt. 7. Epp, Petersnagen.

Mittlere Reihe: 1. Fast, Raduga. 2. Klassen, Jasykowo. 3. Bartels, Judenplan. 4. Olfert, Jasykowo. 5. Quiring, Jasykowo. 6. Plennert, Wiesenfeld. 7. P. Fröse, Sibirien. 8. Wolf, Molotschnaja.

Hintere Reine: 1. Wolk, Fischau. 2. Wiebe, Sagradowka. 3. Sawatsky, Schlachtin, 4. Derksen, Barwenkowo. 5. Janzen, Rudnerweide. 6. Driediger, Schönfeld. [250 S. 357]

   
       
    
  
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
     

2. Fotos und Informationen von Н.В. Крылов (Мелитопольский педуниверситет).

3. Dokumente und Bilder von Viktoria Kipka (Email).

4. Informationen von Artur Thiessen (Andernach).

5. Mennonitische Werbung und Anzeigen in der "Friedensstimme" 1907.

6. Mennonitische Werbung und Anzeigen in der "Friedensstimme" 1908.

7. Fotos von Maria (Ediger) Sailer, Weißenthurm.

8. Wege meines Lebens. Geboren in der Ukraine, ausgereist nach Paraguay, zuhause in Deutschland. Klassen, Abram. Espelkamp.

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

12. Fotos und Informationen von Abram Klassen (1919-2015) aus Espelkamp.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

17. Fotos und Information von Willi Janzen (Email), alle seine Berichte.

24. Dokumente, Fotos und Informationen von Konstantin Kraevsky aus Moldova, alle seine Berichte.

41. Foto und Informationen von Lydia Friesen (geb. Esau) (Email), alle ihre Berichte.

45. Berichte, Fotos und Informationen von Elena Klassen (Email), alle ihre Berichte.

55. "Verbannte Mennoniten im Gebiet Saporoshje in ukrainischen Publikationen" (ukrainisch) von Viktor Petkau.

56. Familie/Family Peter Kliewer & Anna Adrian 1813 -1992. Zusammengetragen von/Compiled by Victor Kliewer. Winnipeg, Manitoba, Kanada/Canada.

57. Fotos und Informationen von Maria Krahn (Email), alle ihre Fotos.

64. Fotos und Informationen von Margarita Isaak (Email), alle ihre Fotos.

67. Berichte, Fotos und Informationen von Andreas Tissen (Email), alle seine Berichte.

75. Fotos und Informationen von Anne Janzen (Email) aus Surrey, BC (Canada), alle ihre Fotos.

84. Berichte, Fotos und Informationen von Waldemar und Irina Penner aus Kalletal (Email), alle ihre Berichte.

250. Erinnerungen aus Ignatjewo im Lichte Geschichtlicher Wandlungen. Hamm, Oscar H.: Saskatoon, Sask.: 1980.

       
  
Zuletzt geändert
   
am 17 Dezember, 2017