Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder und Fotos

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder und Fotos Schönhorst,
Chortitza Kolonie

   
  Ortsseite Schoenhorst, Chortitza Kolonie.
  Bilder und Fotos Chortitza Kolonie.
  Bilder und Fotos Chortitza Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder und Fotos wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. Helene Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für das Web vorbereitet.

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (12/38)

   
   
   

P8239. Lepp Dietrich Aron (1857-1939) (#227336) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Landwirt, gewählt am 23.9.1894, ordiniert am 25.9.1891?. (wahrscheinlich 25.9.1894 W.V.) als Prediger in Dejewka, Orenburg, aus Dejevka. Frau Judith Bernhard Krahn (1859-1936) (#227330) geb. in Kronsweide, Chortitza. Lebten 1878-88 in Schoenhorst, Chortitza; 1890-93 in Olgafeld, Fuerstenland; 1894-1904 in Deyevka, Orenburg. [48 S. 150]

   
P8262. Prediger Loewen Isaak Jakob (1867-1946) (#226752) geb. in Schoenhorst, Chortitza, in Petrowka-Rodnitschnoje, Orenburg Kolonie. Landwirt, Prediger gewählt am 27.12.1900, und ordiniert am 17.01.1901, war lange in der Gefangenschaft. Lebte 1896 in Neuendorf, Chortitza; 1908, 1916 in Petrovka, Orenburg. [14]; [48 S. 146]
   
P8270. Isaac Georg Krahn (1882-1930) (#226932). Lehrer, zum Prediger gewählt am 31.05.1911, zum Ältesten (K. G., Dolinowka, Orenburg) geweiht am 26.03.1925. Aus Schoenhorst, Chortitza, seit 1902 Lehrer. Teilnehmer der allgemeinen mennonitischen Bundes-Konferenz in Moskau 1925.. 1930 nach der Insel Solowki verbannt und ist dort auch umgekommen. Lebte 1906, 1915-24 in Dolinovka, Orenburg; 1910-13 in Kantserovka, Orenburg. [14]; [48 S. 146]; [51 S. 62]
   
P8255. Heinrich Heinrich Rempel (1864-1924) (#148371) seit 1899 Prediger, 1911-1924 Ältester der Dejewer Mennonitengemeinde, Orenburg Kolonie. Lebte ab 1864 in Schoenhorst, Chortitza; 1885-92 in Michaelsburg, Fuerstenland; 1895 in Petrovka, Orenburg; 1903 in Deyevka, Orenburg. [14]; [48 S. 148]; [99]
   
P8600. Jakob Pätkau (1895-1947) (#435577), Ältester der Mennonitengemeinde in Memrik. Seit 1914 Lehrer in Schoenhorst, Chortitza Kolonie, seit 1917 Lehrer in Memrik. hier wurde er 1921 zum Prediger gewählt und 1922 als Ältester der Kalinower Mennonitengemeinde ordiniert. Mitglied der KsK wirkte an der Zeitung "Unser Blatt". [14]; [48 S. 98]
   
Schule in Schoenhorst. Foto 2002. [1]
Eine Reisegruppe mit Adina Regehr im Keller eines mennonitisches Getreidespeichers in Schoenhorst. Foto 2002. [1]
Der alte Friedhof zwischen Schoenhorst und Neuendorf, er blieb bis 1998 unangetastet. Aber jetzt werden vorne neue Gräber angelegt. Foto 2002. [1]
 
Getreidespeicher in Schoenhorst. [2]
   
Der Friedhof von Schoenhorst. [2]
   
Die Schule in Schoenhorst. [2]
   
Getreidespeicher in Schoenhorst. [2]
   
Blick auf die Gasse, Bruecke und auf das Haus von Jakob Neufeld. [2]
   
Der Teich, der Damm ist durchgebrochen. [2]
   
Die Straße von Neuendorf nach Schoenhorst. [2]
   
P9456. Peter Johann Hooge (1856-1920) (#467634) geb. in Schoeneberg, Chortitza und Frau Maria (geb. Neufeld) (1862-1920) (#467635) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Geschäftsmann in der Stadt Nikopol, mit ihren Verwandten. Lebten 1880-89, 1894 in Nikopol; 1892 in Rosenthal, Chortitza. [11 S. 219]; [13 S. 164]; [14]
   
P9590. Peter und Maria Hooge mit ihren Kindern. Sie lebten in der Stadt Nikopol. Wahrscheinlich Peter Johann Hooge (1856-1920) (#467634) geb. in Schoeneberg, Chortitza und Frau Maria (geb. Neufeld) (1862-1920) (#467635) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Geschäftsmann in der Stadt Nikopol, mit ihren Verwandten. Lebten 1880-89, 1894 in Nikopol; 1892 in Rosenthal, Chortitza. [11 S. 102]; [13 S. 58]; [14]
   
PW0017. Isaak Peter Regier und Katharina (geb. Klassen) mit ihrer Familie. Hintere Reihe: Jacob (1867-1945) (#206815), Margaretha (1865-1928) (#206679), Isaak (1856-1922) (#206713), Maria (1860-1919) (#206814), Anna Dyck (geb. Regier) (1858-1920) (#206813), und Susanna (1862-1928) (#134119). Vordere Reihe: Peter (1870-) (#206731), Katharina (geb. Klassen) (1829-1902) (#134102) und Isaak Regier (1823-1891) (#134118) geb. in Neuendorf, Chortitza, und Peter Dyck (1856-1920) (#206816). Datum: ca. 1880. Schönhorst, Chortitza. Die Familie lebte 1851-1880 in Schönhorst, Chortitza. Dieses Foto gehört auch zu ältensten in Russland. [18]
   
PW0019. Familie Jacob Esau und Susanna (geb. Regier) Hinten: Peter (1895-1981) (#134133). Vordere Reihe: Susanna (geb. Regier) (1862-1928) (#134119), Johann (1902-1951) (#206827) und Jakob Jakob Esau (1859-1923) (#134132) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Foto ca. 1906 in Kamenka, Orenburg. Familie lebte 1895 in Kantserovka, Orenburg, 1902-1906 in Kamenka, Orenburg. [18]
   
PW0022. Susanna Esau (geb. Regier) und ihrer Familie. Hintere Reihe: Peter Esau (1895-1981) (#134133) und Johann Esau (1902-1951) (#206827). Mittlere Reihe: Helena Esau (geb. Neufeld) (1888.1958) (#133474), Anna Esau (geb. Neufeld) (1896-1976) (#134128), und Katharina Esau (geb. Neufeld) (1905-1986) (#209626). Vordere Reihe: Jacob J. Esau (1885-1977) (#133473), Susanna (Regier) Esau, und Katharina (Esau) Penner. Die Familie lebte 1882 in Neubergthal, Nepluyevka; 1884-93 in Schoenhorst, Chortitza; 1895 in Kantserovka, Orenburg; 1900-02 in Kamenka, Orenburg. Foto 1926 in Kamenka, Orenburg. [18]
   
PW0025. Familie Johann Heinrich Esau (1861-1933) (#196712) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Im Sarge: Margaretha Esau (geb. Neufeld) (1878-1929) (#209683) geb. in Friedensdorf, Molotschna. Hintere Reihe: 3. von links, Johann Esau (1890-1940) (#209679), 5. von links, Peter Esau (1899-1978) (#209682). Mittlere Reihe: 5. von links, Helena Esau (geb. Neufeld) (1903-1939) (#212834). Die Familie lebte 1903-17 in Kamenka, Orenburg. Foto 1929 in Kamenka, Orenburg. [18]
   
PW0061. Helena Siemens (1870-1939) (#265643) geb. in Rosenthal, Chortitza und Jacob W. Thiessen (1868-1933) (#266107) geb, in Schoenhorst, Chortitza. Lebten 1891-92 in Vasilyevka, Naumenko; 1893 in Shawrowa; 1896 in Elenovka, Naumenko; 1901 in Suvorovka Colony, Caucasus; wanderten 1903 nach Kanada. Foto 1930. [18]
   
PW0105. Familie von: Hermann Jacob Klassen (bereits verstorben (1840-1905) (#215538)). Von l. n. r.: Tochter: Katharina Klassen (1878-1947) (#400511) und Abraham Janzen (1867-1920) (#400514) geb. auf der Insel Chortitza, Chortitza. Sohn: Jakob Klassen (1868-1936) (#400510) und Anna David Koop (1871-1943) (#473446) geb. in Nikolaifeld, Yazykovo. Tochter: Maria Klassen (1876-1902) (#473891). Witwe: Aganetha Funk (1841-1927) (#215540). Tochter: Helena Klassen (1870-1931)
(#400508) und Martin Gerhard Neufeld (1865-1934) (#400520) geb. in Kronsthal, Chortitza. Tochter Anganetha Klassen (1873-1925) (#341075) und Wilhelm W. Zacharias (1866-1930) (#341058). Tochter: Sarah Klassen (1884-1971) (#215541) und Heinrich Johann Sawatsky (1883-1962) (#215518) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Familie lebte 1868 in Osterwick, Chortitza; 1870, 1878 in Schoeneberg, Chortitza. Foto von Germa Schirma. [18]
   
P7411. Blick nach Norden, Schönhorst, Chortitza Kolonie. Aufnahmeposition. Foto Juli 2005. [38]
   
P7319. Katharina (geb. Wiebe; verw. Letkemann) (1865-1920) (#215870) gest. in Neuendorf, Chortitza mit zweitem Ehemann Johann Neufeld (1862- 1936) (#216064) geb. in Schoenhorst, Chortitza, und Stieftochter Justina Neufeld. Familie lebte 1907 in Chortitza, Chortitza; 1909 in Insel Chortitza, Chortitza. Johann Neufeld lebte mit der erster Frau 1888-90, 1892 in Steinbach, Borozenko; 1891 in Schoenhorst, Chortitza; 1895 in Orenburg Kolonie, 1897-99 in Romanovka, Orenburg. [40]
   
Krahn Isaac Georg (1882-1930) (#226932). Zum Prediger gewählt am 31.05.1911, zum Ältesten (K. G., Dolinowka, Orenburg) geweiht am 26.03.1925. Aus Schoenhorst, Chortitza, seit 1902 Lehrer. Teilnehmer der allgemeinen mennonitischen Bundes-Konferenz in Moskau 1925.. 1930 nach der Insel Solowki verbannt und ist dort auch umgekommen. Lebte 1906, 1915-24 in Dolinovka, Orenburg; 1910-13 in Kantserovka, Orenburg. [14]; [51 S. 62]
   
Lepp Dietrich Aron (1857-1939) (#227336) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Landwirt, gewählt am 23.9.1894, ordiniert am 25.9.1891?. (wahrscheinlich 25.9.1894 W.V.) als Prediger in Djejewka, Orenburg, aus Dejevka. Heiratete 1878 in Kronsweide, Chortitza; lebte 1879-88 in Schoenhorst, Chortitza; 1890-93 in Olgafeld, Fuerstenland; 1894-1904 in Deyevka, Orenburg. [14]
   
Loewen Isaak Jakob (1867-1946) (#226752) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Landwirt, Prediger in Djejewka, Orenburg gewählt am 27.12.1900, und ordiniert am 17.01.1901, war lange in der Gefangenschaft. Lebte 1896 in Neuendorf, Chortitza; 1908, 1916 in Petrovka, Orenburg. [14]; [51 S. 64]
   
Hamm Martin (1869-1919) (#217088) und Frau Helena Penner (1871-1938) (#217005) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Seit 1900 Diakon und seit 1902 Prediger in Borosenko, aus Schoendorf, Borosenko. Zog später nach Sagradowka wo er sich nach 1908 der Allianz-Gemeinde anschloss und zum Prediger gawählt wurde. Familie lebte 1895-1909 in Blumenhof, Borozenko; 1916 in Schoenau, Sagradovka. [14]; [50 S. 115]
   

Foto 11. Johann Sawatzky (1881-) (#206783) geb. in Schoenhorst, Chortitza (am 29 Oct 1937 verhaftet) (Sb13), (Sb71). Mann von Margaretha Sawatzky (geb. Froese) (1891-6.02.1947) (#184869). Familie lebte 1919-30 in Schoeneberg, Chortitza. [87 S. 243]

   

Foto 21. Familie Froese in Schoeneberg, Chortitza 1921. Hintere Reihe von l. n. r.: 1. Abram Froese (1883-1960) (#215103). 2. Johann Sawatzky. (1881-) (#206783) geb. in Schoenhorst, Chortitza. 3. Heinrich Froese (1893-) (#920207). 4. Heinrich Enns (1875-1937) (#399790) geb. in Burwalde, Chortitza. 5. Johann Froese (1877-1951) (#174189).

Mittlere Reihe von l. n. r.: 1. Margareta (geb. Falk) Froese. (1882-1949) (#215106). 2. Margareta Sawatzky (geb. Froese) (1891-6.02.1947) (#184869). 3. Mutter Anna (geb. Derksen) Froese. (1852-1931) (#174149) geb. in Osterwick, Chortitza. 4. Maria (geb. Froese) Enns (1876-1929) (#399791). 5. Sara (Bueckert) Froese. (1887-1969) (#174181).

Vordere Reihe: 1. Henirch Enns (1897-1938) (#467729). 2. Liese (geb. Falk) Enns. (1899-1933) (#467730). 3. Antonia (geb. Falsawa) Froese (?-?) (#920205). 4. Margareta (geb. Klassen) Enns. (1902-1983) (#399722). 5. Abram Enns (1899-1937) (#399789). [87 S. 6]

   

Foto 9. Das junge Brautpaar Abram Klassen (1919-2015) (#1043031) geb. in Grossweide, Molotschna und Helene (geb. Klassen) (1929-) (#764702) geb. in Schoenhorst, Chortitza im Sommer 1947. [65]; [14]

   

P67156. Jacob George Krahn (1847-1947) (#226929) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Mennonite Board of Colonization Records Seite 1. Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-17 in Kitschkas, Orenburg; 1926 nach Canada. [99]; [14]

   

P67155. Jacob George Krahn (1847-1947) (#226929) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Mennonite Board of Colonization Records, Seite 2. Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-17 in Kitschkas, Orenburg; 1926 nach Canada. [99]; [14]

   
P67147. Jacob George Krahn Family Saskatchewan 1927. Von l. n. r.: 1. Isaak Jacob Krahn (1908-1998) (#766146). 2. Helena Krahn (geb. Bergen) (1875-1954) (#226948). 3. George Jacob Krahn (1917-2002) (#766142). 4. Jacob George Krahn (1847-1947) (#226929) geb. in Schoenhorst, Chortitza. 5. Peter Jacob Krahn (1913-1992) (#766144). Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-17 in Kitschkas, Orenburg; 1926 nach Canada. [99]; [14]
   
P67023. Saatzeit in Kubanka und Klubnikowo, Orenburg 1912. V. l. n. r. 1. Jacob George Krahn (#226929) geb. 16.09.1874 in Schönhorst, Chortitza gest. 13.05.1947 in Saskatchewan Canada. 2. Sein Sohn Johann Krahn (#226949) geb. 2.03.1897 in Schönhorst, gest. 28.06.1971 in Brooks, Alberta, Canada. 3. Jakob Bergen Besitzer des Maschinenhandels geb, in Klubnikowo. 4. Franz Thiessen. [99]; [14]
   
Familie Johann Elias Bergen. Photo ca. 1890. Schönhorst, Chortitza Kolonie. Von l. n. r.: 1. Katharina Bergen aus 2. Ehe (23.06.1869-1920) (#226686). 2. Maria Reimer (28.04.1841-) (#227070). 3 und 4 2 Söhne, Namen unbekannt. 5. Johann Elias Bergen (16.11.1834 - 04.04.1917) (#31602) geb. in Schönhorst, Chortitza. 6. Helena Bergen (aus 2. Ehe) (19.09.1875 - 03.01.1954) (#226948) heiratete Jacob George Krahn (#226929) am 16.05.1896 in Schonhorst. Familie lebte 1862-1890 in Schönhorst, Chortitza. [99]; [14]
   
Begräbnis bei Jakob George Krahn im September 1900 in Schönhorst, Chortitza Kolonie. Von l. n. r.: 1. Johann Krahn 3 Jahre alt (1897-1971) (#226949). 2. Helena Bergen (1875-1954) (#226948). 3. Jakob George Krahn (1874-1947) (#226929). Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-17 in Kitschkas, Orenburg. [99]; [14]
   
Begräbnis 1914 in Kitchkas, Orenburg. Von l. n. r.: 1. Jacob Krahn (1904-1980) (#766148). 2. Helene Krahn (geb. Bergen) (1875-1954) (#226948). 3. Peter Krahn geb. am 14 April 1913. 4. Johann Krahn (1897-1971) (#226949). 5. Jacob George Krahn (1874-1947) (#226929). 6. Isaak Krahn (1908-1998) (#766146). Im Sarg George Krahn geb. am 14 December 1910, gest. am 3 September 1914 (#766145). Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-17 in Kitschkas, Orenburg. [99]; [14]
   
Johann Elias Bergen (1834-1917) (#31602) lebte 1862-1890 in Schönhorst, Chortitza. [99]; [14]
   
Rempel Heinrich (1864-1924) (#148371) seit 1899 Prediger, 1911-1924 Ältester. Lebte ab 1864 in Schönhorst, Chortitza; 1885-92 in Michaelsburg, Fuerstenland; 1895 in Petrovka, Orenburg; 1903 in Deyevka, Orenburg. [99]; [14]
   

P67004. Peter (Isaak) Derksen (1905-1992) (#381503) mit Mutter Katharina Derksen (geb. Olfert) (1863-1945) (#226832) geb. in Schoenhorst, Chortitza und Schwestern. 1. Agatha Derksen (1902-1959) (#381502). 2. Anna Derksen (1899-) (#381495). 3. Susanna Derksen (1888-) (#381494). 4. Katharina Derksen (1884-1947) (#381491).

Familie lebte 1884-1905 in Felsenbach, Borozenko. Nach Jahren von Folterung, Gefängnisse und Schwerer Sklavenarbeit trat Isaak Derksen in den Ruhestand in Paderborn, Deutschland. Peter (Isaak) Derksen (1905-1992) ist Autor vom Buch "Es wurde wieder ruhig. Peter Derksen. Winnipeg. Kanada. 1989. Foto aus "Es wurde wieder ruhig, Seite 38. [81 S. 395]; [14]
   
P67006. Jakob Bergen (1872-1941) (#266130) geb. in Schoenhorst, Chortitza und Katharina (geb. Teichröb) (1872- 1919) (#266131) geb. in Ebenfeld, Borozenko mit ihren Kindern Johann (1895-1919) (#498499) und Jakob (1897- 1991) (#171101). Katharina (geb. Teichröb) wurde auf eine brutale Weise von den Machnowzy am 04.12.1919 ermordet. Familie lebte 1895-97 in Steinbach, Borosenko; 1898-1913 in Ebenfeld, Borozenko; 1941 in Schoenhorst, Chortitza. In seinen "Erinnerungen"
schrieb Abram A. Enns von dem Massenmord in Steinbach und Ebenfeld: ,,Am 2. Nov. 1919 kammen die Banditen nach Ebenfeld und forderten Kleider von Kornelius Loewen. Sie warfen ihn zu Boden und prügelten ihn schrecklich. Nachts schossen sie ihn durch den Körper. In seiner Not kroch er zu den Nachbarn. Bei den Nachbarn vergewaltigten die Banditen seine Frau vor ihm. Dann schloss er seine Augen für immer....Etliche Tage später haben die Bandtien Frau Jakob Bergen, die nach Felsenbach geflüchtet war, ermordet. Erst hackten sie ihr die Hand ab. Den nächsten Morgen haben sie sie erschossen." Aus Preservings, Nr. 16, Seiten 88-89. Foto aus Preservings, Nr. 11, Seite 41. [81 S. 399]; [14]
   

P66853. Deckblatt des russischen Reisepass von 1926. Reisepass von Helena Krahn (geb. Bergen) (1875-1954) (#226948) geb. in Schoenhorst, Chortitza, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada mit 2 jüngsten Kindern. . Peter Jacob Krahn (1913-1992) (#766144) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Fort McMurray, Alberta, Canada. 2. George Jacob Krahn (1917-2002) (#766142) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada. Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-1917 in Kitschkas, Orenburg. [99]; [14]

   
P66854. Reisepass für Helena (Bergen) Krahn und zwei Minderjährige. Auf dem Foto von l. n. r.: 1. Peter Jacob Krahn (1913-1992) (#766144) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Fort McMurray, Alberta, Canada. 2. George Jacob Krahn (1917-2002) (#766142) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada. 3. Mutter Helena Krahn (geb. Bergen) (1875-1954) (#226948) geb. in Schoenhorst, Chortitza, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada. Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-1917 in Kitschkas, Orenburg. [99]; [14]
   

P66855. Reisepassfoto von l. n. r.: 1. Peter Jacob Krahn (1913-1992) (#766144) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Fort McMurray, Alberta, Canada. 2. George Jacob Krahn (1917-2002) (#766142) geb. in Kitschkas Nr. 12, Orenburg, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada. 3. Mutter Helena Krahn (geb. Bergen) (1875-1954) (#226948) geb. in Schoenhorst, Chortitza, gest. in Steinbach, Manitoba, Canada. Familie lebte 1897-1900 in Schoenhorst, Chortitza; 1904-1917 in Kitschkas, Orenburg. [99]; [14]

   

Foto 109. Jakob Jakob Olfert (7.11.1851 - 1935) (#226826) geb. in Schoenhorst, Chortitza, beerdigt in Chortitza, Orenburg. Jakob hate 4 Frauen. Margaretha Isaak Walde (31.12.1876 - 21.07.1935) (#762299) geb. in Pordenau, Molotschna wohnte in Pleschanovo, sie hate noch 9 Geschwister. Die Eltern von Margaretha: Vater Isaak Bernhard Walde (Wall) (27.07.1837 - 1908) (#759652) gest. in Pleschanovo, Muter

Anna Dueck (4.12.1838 - 1903) (#759648) gest. in Pleschanovo. Sie war Jakob Olfert seine 4 Frau und das war die Oma von Maria Penner (geb. Olfert). Margaretha und Jakob haben den Bund der Ehe am 1.03.1909 geschlossen. Der Prediger Heinrich Rempel traute das Paar, der Trauspruch lautete "So preise nun den Herrn an den Gestaden, auf den Inseln des Meeres den Namen des Gottes Israels". Jesaja 24,15. Die großen Jungen Frauen auf das Foto sind die Töchter von der Zweite Ehe mit Margarita Tiessen. 1. Margarita-Greta (20.12.1884 - 19-12.1920). 2. Anna (15.10.1894 - 2.03.1933). 3. Maria (11.05.1891 -1.11.1968). 4. Susanne (4.06.1910 - 28.05.1935). 5. Agata (4.09.1912 - 20.01.1990). 6. Isaak (6.12.1915 - 17. 04.2006) ( Vater von Maria Penner geb. Olfert). 7. Aganeta (02.01.1919 - 8.08.1923) ist nicht auf dem Foto drauf. Text auf der Rückseite: "Erste Reihe Maria, Greta, Anna Olfert. 2 Reihe Susa, Jakob,Isaak, Margarita Agata und Liese Olfert." Rückseite vom Foto 109. Foto aus dem Album Familie Reingold und Aganeta  Kinas  aus Klinok. [84]; [14]]
   

P66259. Sieben Guenter Brüdern und einigen ihrer Ehefrauen 1913. Nr. 1, 2, 5 und 6 lebten in Chortitza Kolonie. Nr. 3 Johann Guenter (1862-1921) (#787576) geb. in Nieder-Chortitza, Chortitza und Frau Helene (geb. Siemens) (1864-1933). Lebten 1891-1933 in Romanovka, Ignatyevo. Nr. 4. Franz Gunter (1879-1961) (#665329) geb.

in Eichenfeld, Yazykovo, Frau Luise Krause (1895-1965) (#665328). Familie lebte in Arkadak. Nr. 7; 1918 in Schoeneberg , Chortitza; ? in Jekaterinoslaw. Andere Brüder waren.

Isaak Guenther (1860-1918) (#787629) geb. in Nieder-Chortitza, Chortitza, Frau Anganete (geb. Klassen) (?-?) (#1092792) lebten 1893 in Kronsgarten, Chortitza.

Abram Guenther (1867-1958) (#137295) geb. in Nieder-Chortitza, Chortitza. Erste Frau Anna (geb. Epp) (1870-1913) (#137296) geb. in Eichenfeld, Yazykovo. Zweite Frau Elisabeth (geb. Nickel) (1880-1944) (#213613) geb. in Ebenfeld, Andreasfeld. Lebten 1873 in Eichenfeld, Yazykovo; 1895 in Schoenhorst, Chortitza; 1905-08 in Podgorodnoye, Ekaterinoslav; 1914-15 in Arkadak Kolonie.

Peter Isaak Guenther (1870-?) (#781632) geb. in Eichenfeld, Yazykovo. Erste Frau Helena (geb. Schellenberg) (1871-?) (#660696) geb. in Adelsheim, Yazykovo. Zweite Frau Katharina (geb. Pauls) (1873-?) (#1093596) geb. in Eichenfeld, Yazykovo.

Jakob Guenther (1872-?) (#787573) geb. in Nieder-Chortitza, Chortitza, Frau Maria (geb. Guenther) (?-?) (#1238632).

Wilhelm Guenther (1875-1918) (#1239040) geb. in Nieder-Chortitza, Chortitza, war wahrscheinlig ledig.

Wo wer auf dem Foto ist, ist unbekannt. [14]; [250 S. 384, 386]

   

Foto 43. Begräbnis von Ältesten in Pleschanowo. Siebter in der Reihe Sawadski Wilhelm. Rückseite vom Foto 43. [69]

Email von Andreas Tissen vom 21.04.2018. Zu diesem Foto gibt es eine Ruckseite P66096, auf der alle Personen beschriftet sind. Willi Janzen (Email) hat den Text abgeschrieben und Bemerkungen zu fast jeder Person gemacht. [17]

P66096. Rückseite vom Foto 43. Text auf der Rückseite "Von Rechts nach Links beim Sarge des verstorbenen Ältesten Johann Bergmann, Tscherno Osero:

1. Peter Penner, N9 Dolinovka.
2. Isaak Krahn, N9 Dolinovka.

3. Isaak Loewen, N2 Petrovka.         
4. Heinrich Janzen, Tscherno Osero.  
5. Abrahm Bergmann, Kameschev.     
6. Joh. Tiessen, Stepanovka.
7. Wilh. Sawazky.     
8. Heinrich Diekmann, Tscherno Osero.  
9. Daniel Friesen, Karaguj.  
10. Wilhelm Riesen, Stepanovka.
11. Diakon Johann Diekmann, Tscherno Osero.
12. Johann Friesen, Kameschevoje.
13. Diakon Heinrich Heinrichs, Stepanovka.  

Der ……… Lehrdienst zur Nikolajewen Kirche in Tscherno Osero Stepanowken …………….die machten.drei von den Zehn seiner ……. (Jahren ?)."

 

Hier nochmal der Text von der Rückseite mit Bemerkungen (braune Schrift) von Willi Janzen.

Von Rechts nach Links beim Sarge des verstorbenen Ältesten Johann Bergmann, Tscherno Osero: Johann Julius Bergman, (#1110644) geb. 1866 in Hamberg, Molotschna - 23 Sep 1928), Chernoye Osero, Orenburg). Erste Ansiedler vom Dorf Chornoye Osero Gebiet Orenburg: 4. Bergmann Johann Julius & Anna Jakob Kliewer (1899)

1. Peter Penner, N9 Dolinovka. (Peter Johann Penner (1866-1933) (#371089) geb. in Rosenthal, Chortitza. Prediger, gewählt 2.09.1901, ordiniert am 8.7.1907).

2. Isaak Krahn, N9 Dolinovka. (1882-1930) (#226932). Zum Prediger gewählt 31.05.1911, zum Ältesten in der K. G., Dolinowka, Orenburg gewählt am 26.03.1925. Aus Schoenhorst, seit 1902 Lehrer. Teilnehmer an der allgemeinen mennonitischen Bundes-Konferenz in Moskau 1925. 1930 nach der Insel Solowki verbannt und ist dort auch umgekommen.

3. Isaak Loewen, N2 Petrovka. (Isaak Jakob Loewen (1867-1946), (#226752). Landwirt, Prediger gewählt am 27.12.1900, und ordiniert am 17.01.1901, war lange in der Gefangenschaft. Aus Schoenhorst, lebte 1923 in Rodnitschnoje, Orenburg, gestorben in Petrovka, Orenburg).

4. Heinrich Janzen, Tscherno Osero. (1864-) (#809286) geb. in Wernersdorf, Molotschna, lebte 1894 in Petershagen, Molotschna. Erste Ansiedler vom Dorf Chornoye Osero Gebiet Orenburg: 11. Janzen Heinrich Heinrich & Agatha Johann Derksen, 09.03.1899).

5. Abrahm Bergmann, Kameschev. (#1110646) (1871-) geb. in Hamberg, Molotschna. Erste Ansiedler vom Dorf Chornoye Osero Gebiet Orenburg: 3. Bergmann Abraham Julius & Maria Abraham Dyck, 1899).

6. Joh. Tiessen, Stepanovka. (#531082) (1874-) geb. in Lichtfelde, Molotschna. Lebte 1897 in Neu Samara Kolonie.

7. Wilh. Sawazky. (Prediger Wilhelm Sawatzky, (#1111578), (1874 – ca.1965) geb. in Landskrone, Molotschna, aus Klinok, Neu Samara).

8. Heinrich Diekmann, Tscherno Osero. (#1227803) (1887-) geb. in Sagradowka Kolonie.

9. Daniel Friesen, Karaguj. (#749715) (1870-) geb. in Schwesterthal, Krim. Prediger.

10. Wilhelm Riesen, Stepanovka. (#1144904) (1884-1944) geb. in Juschanlee, Molotschna (oder Apanlee, Molotschna).

11. Diakon Johann Diekmann, Tscherno Osero. (#1111567) (1883-1937) geb. in Reinfeld, (konnte Jasykowo Kolonie sein). War am 2-3 Sep 1937 in Kubanka verhaftet und starb am 12 Sep 1937).

12. Johann Friesen, Kameschevoje.

13. Diakon Heinrich Heinrichs, Stepanovka. (#667518) (1887-1942) geb. in Franzthal, Molotschna. War im Herbst 1941, zusammen mit seinem Sohn Heinrich, verhaftet und am 9 Oct 1942 verurteilt. Rehabilitiert, als Unschuldiger, am 2. Januar 1989. Quelle: Gedenkbuch über Repressionsöpfer in Orenburgskaya Oblast'.). [14]; [17]; [67]

   
P66093. Foto vom zweitem Neuendorfer, Schönhorster, Rosenbacher, Neuhorster und Neuenburger Treffen in Espelkamp am 13 und 14 Oktober 1990. Hier ehemaliger Heimat-bewohner: Schönhorster und Neuenburger.

Erste vordere Reihe von l. n. r.:

1. Eine Frau als Gast, Einlage.
2. Maria Klassen, Schönhorst.
3. Helene Dyck, Schönhorst.
4. Frau Janzern als Gast, Ort unbekannt.
5. David Janzen, Schönhorst.
6. Margarete Dyck, Schönhorst.
7. Heinrich Dyck, Neuendorf.
8. Helene Wiebe, Schönhorst.
9. Abram Klassen (Frau), Schönhorst.
10. Johan Epp als Gast, Chortitza.
11. Justina Penner, Schönhorst.
12. Liese Penner, Schönhorst.
13. David Peters, Schönhorst.
14. Käte Bergen, Schönhorst.
15. Susanne Olfert, Schönhorst.

Zweite Reihe von l. n. r.:

16. Kornelius Klassen, Neuenburg.
17. Franz Lehn, Neuenburg.
18. Frieda Lehn, Neuendorf.
19. Jakob Janzen, Rosenbach.
20. Melita Janzen, Neuenburg.
21. Lena Olfert, Schönhorst.
22. Agate Penner, Schönhorst.
23. Tina Peters, Schönhorst.
24. Franz Bergen, Neuendorf.
25. Neta Bergen, Schönhorst.
26. Susanne Bergen, Schönhorst.
27. Lena Peters, Schönhorst.
28. Anna Bergen, Schönhorst.
29. Susanne Isaak, Neuenburg.
30. Erna Isaak, Neuenburg.

Dritte Reihe von l. n. r.:

31. Herta. Klassen, Neuenburg.
32. Dakob Nickel, Sagradowka.
33. Tina Nickel, Schönhorst.
34. Käte Neufeld, Schönhorst.
35. Abram Neufeld, Schönhorst.
36. Lena Friesen, Schönhorst.
37. Lena Sawatzki, Schönhorst.
38. Liese Letkemann, Schönhorst.
39. Dohan Penner, Schönhorst.
40. Frau Penner, Ort unbekannt.
41. Maria Penner, Schönhorst.
42. Tochter von David Penner, Schönhorst.
43. Daniel Bergen, Schönhorst.
44. Frau Bergen, Schönhorst.

Vierte Reihe von l. n. r.:

45. Lena Neufeld, Schönhorst.
46. Lena Olfert, Schönhorst.
47. Anna Abrams, Ort unbekannt.
48. Peter Abrams, Schönhorst.
49. Isaak Neufeld, Schönhorst.
50. Diet. Hildebrand, Schönhorst.
51. Lena Hildebrand, Schönhorst.
52. Frau Lepp, Ort unbekannt.
53. Hans Lepp, Schönhorst.
54. Tina Wiebe, Schönhorst.
55. Abram Wiebe, Gnadental.
56. Maria Wiebe, Schönhorst.
57. Hans Penner, Schönhorst.
58. Anna Derksen, Neuendorf.
59. Heinrich Bergen, Schönhorst.

Fünfte Reihe von l. n. r.:

60. Grete Penner, Schönhorst.
61. Neta Neufeld, Schönhorst.
62. Franz Janzen, Schönhorst.
63. Lene Derksen, Neuendorf.
64. Heinrich Derksen, Schönhorst.
65. Peter Penner, Schönhorst.
66. Anna Kronhardt, Schönhorst.
67. Abram Derksen, Schönhorst.
68. Martin Bergen, Schönhorst.
69. Adela Neufeld, Ort unbekannt.
70. Martin Neufeld, Schönhorst.

Sechste Reihe von l. n. r.:

71. Dietrich Neufeld, Schönhorst.
72. Aron Olfert, Schönhorst.
73. Liese Olfert, Ort unbekannt.
74. Rosalle Janzen, Ort unbekannt.
75. Unbekannt, Ort unbekannt.
76. Unbekannt, Ort unbekannt.
77. Frau Sukau, Ort unbekannt.
78. Hans Sukau, Schönhorst.
79. Anna Sukau, Schönhorst.
80. Heinrich Sukau, Schönhorst.
81. Frau Penner, Ort unbekannt.
82. Hans Penner, Schönhorst. [121]

   
       
       
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger Weissenthurm, Deutschland.
     

2. Fotos von Jakob Friesen aus Kanada gemacht und wurden mir von Walter Penner (Email) zugeschickt.

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

17. Fotos und Information von Willi Janzen (Email), alle seine Berichte.

18. Bilder und Fotos auf anderen Webseiten.

38. Fotos und Informationen von Heinrich Peters aus Hamburg, alle seine Berichte.

40. Fotos und Informationen von Ludmila Böhm (Email) aus Lemgo, alle ihre Fotos.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

50. Mennonitische Märtyrer der Jüngsten Vergangenheit und der Gegenwart. Band 2. Der grosse Leidensweg. Gesammelt und bearbeitet von Aron A. Toews. North Clearbrook. 1954.

51. Orenburg am Ural. Die Geschichte einer mennonitisehen Ansiedlung in Russland. Peter P. Dyck. Abbotsford 1951.

65. Karten, Fotos und Informationen von Abram Klassen (1919-2015) aus Espelkamp, alle seine Berichte.

67. Berichte, Fotos und Informationen von Andreas Tissen (Email), alle seine Berichte.

81. Diese Steine, die Russlandmennoniten. Adina Reger und Delbert Plett. Manitoba. 2001. Von der "D. F. Plett Historical Research Foundation" runterladen.

84. Berichte, Fotos und Informationen von Waldemar und Irina Penner aus Kalletal (Email), alle ihre Berichte.

87. Froese Book 93 (1755-1993). Redekopp, David J. 1993.

99. Fotos und Information von von Edward Krahn aus Canada, alle seine Berichte.

121. Berichte und Fotos von Erna Klassen (Email), alle ihre Berichte.

250. Erinnerungen aus Ignatjewo im Lichte Geschichtlicher Wandlungen. Hamm, Oscar H.: Saskatoon, Sask.: 1980.

       
 
Zuletzt geändert
     
am 19 August, 2018
 
19 August, 2018