Home

Kolonie

Chortiza

Schoeneberg

Eheregister

Bilder

Name

 
Bilder Schoeneberg heute
     
 
Dieses Haus aus gebrannten Ziegeln wurde 1904 von Abram Isaak gebaut. (Sb62)
 
 
 
Dasselbe Haus (Sb62) im Jahre 2002
 
    Dieses Haus aus gebrannten Ziegeln wurde 1908 von Jakob Froese gebaut. (Sb60)
       
   
Dasselbe Haus (Sb60) nur von hinten.
       
   
Dasselbe Haus (Sb60) im Jahre 2002
       
   
Dieses Haus steht auf dem Gruendstuck von Jakob Wiebe. (Sb21)
   
 
   
Das Geschaeft (Laden) dient auch heute noch als Laden. (Sb18)
   
 
   
Haus in dem Johann Reimer und spaeter Johann Funk wohnten. (Sb20)
   
 
   
Die Strasse von Schoeneberg nach Niederchortitza
   
 
   
Hier stand das Haus von Peter Wiebe. (Sb75)
   
 
   
In diesem Haus wohnte zuletzt Peter Wiebe.
   
 
   
Der Teich (frueher Traenke) bei Schoeneberg.
   
 
   
Ansicht vom Geschaeft ueber das Tall nach Norden.
   
 
   
Diese Ruine steht auf der Hauptstrasse gegenueber dem Geschaeft. Wahrscheinlich Johann Janzens Haus. (Sb70)
   
 
   
Die Strasse von Osterwick ueber den Fluss zur Hauptstrasse.
   
 
   
Dieselbe Strasse, nur die Sicht von der Hauptstrasse.
       
   
Schoeneberg, warscheinlich sah es auch vor 100 Jahre genau so aus. Oben rechts sieht man den Weg zum Norden, nach Blumengart. Foto 2002.
       
   
Grabstein von Abram Froese (5.09.1849-20.08.1911) in Schoeneberg. Foto 2009.
       
    Ein mennonitisches Haus in Schoeneberg. Foto 2000.
       
    Ein Privathaus in Schoeneberg. Bis 1943 wohnte hier eine Famile Sawatzky. Foto 1999.
       
    Die ehemalige mennonitische Schule in Schoeneberg. Heute ein Wohnhaus. Foto 1999.
       
    Ein mennonitisches Haus in Schoeneberg. es wurde 1904 gebaut. Auf dem Giebel standen die Buchstaben F&J. Foto 2000.
       
    Diese 3 Grabsteine haben folgende Aufschriften: 1. Heinrich Falk 1850-1914. 2. Abram Froese 1849-1911. 3. Johann Froese 1827-189?. Foto 2000.
       
    Ein Haus in Schoeneberg.
       
    Friedhof in Schoeneberg. Foto 2002.
       
    Grabsteine auf dem Friedhof in Schoeneberg.
       
    Schoeneberg, Friedhof. 2002
       
    Ein Haus in Schoeneberg, erbaut 1904.
       
    Ein Haus in Schoeneberg.
       
    Ansicht bei Schoeneberg.
       
       
    * - in Klammern Nr. und Lage des Hoffes auf der Karte. Sb - Schoeneberg
       
    Ich bedanke mich für die Fotos und Information bei Peter Wiebe und bei Adina Reger und bei Anatolij Prosorow-Reger (Weissenthum).
   
Quellen:
1. Fotos und Information von Peter Wiebe.
      2. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
Zuletzt geaendert
     
am 6 Januar 2011