Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder Lichtfelde,
Molotschna Kolonie

 
  Ortsseite Lichtfelde, Molotschna Kolonie.
 
Bilder und Fotos Molotschna Kolonie.
  Bilder Molotschna Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder und Fotos wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. Helene Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für das Web vorbereitet.

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (2/16)

 
   
Foto 1. Ein ehemaliges mennonitisches Haus in Lichtfelde, Molotschna. Foto: 19.07.2002. [1]
   
Foto 2. Details der Architektur in Lichtfelde, Molotschna. Foto: 19.07.2002. [1]
Foto 3. Франк и Анна Эпп Классен, с Лихтфельд. Фото 1874 г. Frank und Anna Epp Klassen in Lichfelde. Foto 1874. [2]
   
Foto 4. Werbung: Steinhauerei Jakob Dueck in Hierschau (früher Lichtfelde, dann Halbstadt). Friedensstimme, 1907: Nr. 27, 28, 30, 34. [3]
   
Foto 5. Werbung: Manufakturwarenhandlung Abram Dueck in Lichtfelde, Taurien. Friedensstimme, 1908: Nr. 10, 11, 12. [4]
   
Foto 6. Dietrich Wiebe, der in unseren Kreisen berühmte Knochenarzt von Lichtfelde, Molotschna. [11 S. 148]
   
Foto 7. Frau Dietrich Wiebe, Lichtfelde, Mol. [11 S. 148]
   
Foto 8. Jakob Reimer, Lichtfelde, Schüler der Kommerzschule, wohnt jetzt in St. Catharines, Ontario. [11 S. 182]
   
P9670. Hof der Familie Franz Klassen (1870-1924) (#215032) geb. in Lichtfelde, Molotschna in Donskaja, Ansiedlung Neu-Samara. (Wohnhaus und Laden). Lebten 1894 in Dolinsk, Neu Samara; 1896-1917 in Donskoye, Neu Samara. [11 S. 61]; [13 S. 48]; [14]
   

P9543. Familie Isaak Peter Regehr (1864-1930) (#217717) geb. in Gnadenthal, Molotschna, Lehrer und Prediger der Mennoniten Brüder Gemeinde. Frau Elisabeth Letkeman (1869-1950) (#218059) geb. in Lichtfelde, Molotschna. Kinder: Anna (1889-1891), Elisabeth (1890-1992), Isaak (1892-1983), Peter (1894-1895), Katharina (1895-1926), Jakob (1897-1989), Anna (1899-1988), Peter (1902-1907) und Maria (1904-1922). Lebten 1889-99 in Kleefeld, Molotschna; 1907, 1922-26 in Alexanderkrone, Molotschna. [11 S. 118]; [13 S. 74]; [14]

   
PW0008. Heinrich Johann Janzen (1885-1933) geb. in Lichtfelde, Molotschna. (20 Jahre alt) Foto 1.09.1905. Lebte 1905-31 in Neu Schoensee, Sagradovka; gest. 1933 in Kalantarovka, Caucasus. [18]
   
PW0027. Abram Dietrich Warkentin, (26. April 1854 - 2. Februar 1919) (#514472) geb. in Petershagen, Molotschna. Mutter: Agatha, (geb. Fast), (6. Februar 1856 -14 November 1903) (#59548) geb. in Lichtfelde, Molotschna. Lebten 1889, 1919 in Karpovka, Memrik. Aus dem Album der Warkentin Familie. [18]
   

PW0043. Heinrich J. Janzen Familien in Lichtfelde, Molotschna. Heinrich Janzen (1885-1933) (#741398) geb. in Silberfeld, gest. in Kalantarovka, Caucasus und Katharina (geb. von Bergen) (1888-1924) (#1075271) geb. in Schoenau, Sagradovka mit ihrer ältester Tochter Tina (4 Jahre alt) (1906-1986) (#1157955). Sie zogen nach Neu-Schönsee, Sagradovka im Januar 1911 zu Tinas Bergen Familie. Familie lebte 1906-22 in Neu Schoensee, Sagradovka. Foto 1910. [18]

   
PW0050. Heinrich J. Janzen Familien in Lichtfelde, Molotschna. Heinrich Janzen (1885-1933) (#741398) geb. in Silberfeld, gest. in Kalantarovka, Caucasus und Katharina (geb. von Bergen) (1888-1924) (#1075271) geb. in Schoenau, Sagradovka. Familie lebte 1906-22 in Neu Schoensee, Sagradovka. Foto 1910. [18]
   

PW0052. Die Familie Janzen in Lichtfelde, Molotschna. Witwe Margaretha Janzen (geb. Dyck) (1850-1911) (#1026282) mit ihren 5 Kindern und deren Ehepartner bei der Beerdigung von Johann K. Janzen (1843-1910) (#1026281). Von l. n. r.: 1. Franz Klassen (1888-1923) gest. in Glyaden, Slavgorod und Margaretha (geb. Janzen) (1889-1970) (#1026283). 2. Jakob Duerksen (1873-1914) (#1025158) gest. uaf dem Gut Hoffnungsfeld, Kalantarovka und Justina (geb. Janzen) (1875-1943) (#1025159).

3. Der älteste Sohn, Jakob J. Janzen (1883-). 4. Abram Duerksen (1871-1963) (#1026256) und Elisabeth (geb. Janzen) (1877-1960) (#1026257). 5. Heinrich Janzen (1885-1933) (#741398) geb. in Silberfeld, gest. in Kalantarovka, Caucasus und Katharina (geb. von Bergen) (1888-1924) (#1075271) geb. in Schoenau, Sagradovka. Die Familie Johann Janzen lebte 1877-90, 1908-10 in Lichtfelde, Molotschna. [18]
   
PW0053. Margaretha Janzen (geb. Dyck) (1850-1911) (#1026282) in Lichtfelde, Molotschna. Lebte 1877-90, 1908-10 in Lichtfelde, Molotschna. Foto 1908. [18]
   
PW0054. Johann K. Janzen (1843-1910) (#1026281) in Lichtfelde, Molotschna. Lebte 1877-90, 1908-10 in Lichtfelde, Molotschna. Foto 1908. [18]
   
P7135. ЕПП Гергард Генріхович, 1910 р. народження, с. Ліхтенфельд (нині с. Грушівка), проживав у с. Нейкерх (нині с. Ударник) Токмацького р-ну Запорізької області, німець, освіта початкова. Обліковець колгоспу в с. Нейкерх. Заарештований 10 вересня 1941 року. Звинувачення: соціально небезпечний елемент. Помер під час слідства в Івдельтаборі НКВС СРСР 25 грудня 1941 року. Реабілітований у 1965 році. [55]
   
       
       
  
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
     

2. Fotos und Informationen von Н.В. Крылов (Мелитопольский педуниверситет).

3. Mennonitische Werbung und Anzeigen in der "Friedensstimme" 1907.

4. Mennonitische Werbung und Anzeigen in der "Friedensstimme" 1908.

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

18. Bilder und Fotos auf anderen Webseiten.

55. "Verbannte Mennoniten im Gebiet Saporoshje in ukrainischen Publikationen" (ukrainisch) von Viktor Petkau.

       
:
 
Zuletzt geändert
   
am 30 Oktober, 2016