Home

Kolonie

Chortitza

Rosental

Eheregister

Bilder

Name

 

 

Bilder und Fotos: Chortitza, Chortitza Kolonie heute

 

 
Die Grosse Eiche als sie noch grün war, warscheinlich in den 1980. Jahren. (C102)
       
 
   
und heute Jahr 2002, nur ein Ast ist noch grün. (C102)
   
 
   
2002 Chortizer Zentralschule. Ansicht von der Strasse. (ZS)
   
 
   
   
2002 Chortizer Zentralschule, Innenhof. (ZS)
   
Chortizer Lehrerseminer 1998. (LS)
   
   
   
   
Ehemalige Mennonitische Kirche in Chortitza (C147) umgebaut und kaum zu erkennen. Heute 2002 ein Kino.
   
 
   
Gedenktafel auf der ehemaligen Mennonitischen Kirche in Chortitza auf deutsch und ukrainisch. (C147)
   
 
   
   
Russische Kirche wurde von Fabrik- und Mühlbesitzern für die russische Arbeiter gebaut. 1935 wurde sie geschlossen und in eine Werkstatt umgewandelt, in der Fässer hergestellt wurden. Heute 2002 ist sie teilweise umgebaut. (RK)
   
 
   
2010 wurden hier restauriert und die blaue Kuppeln durch vergoldete ersetzt.
       
   
Hinten sind die Bauarbeiten noch im Gange. Foto 2010
       
   
Heinrich Dycks (Mühlbesitzer) Haus (R111). Photo aus dem Fenster der Mädchenschule (MS). Im Jahre 1997 war es eine eine Ausnüchterungsanstalt.
       
   
Speicher auf der Strasse Schuschenskaja (früher Lenina). Wem er mal gehörte muss man noch herausfinden. Foto 2002
       
   
Dieser Speicher befindet sich zwischen der grossen Eiche und Station (Photo 1995). Warscheinlich das ehemalige "Sagotserno" (Getreidespeicher).
       
   
Ansicht auf Chortitza von der russischer Kirche (RK). Foto 2002.
       
   
Das Gebäude der ehemaligen Musterschule (MsS) in Chortitza. Foto 2000.
       
   
Der Laden von Peter Dyck in Chortitza. Foto 1997.
       
   
Die Klassen Fabrik (KZ) in Chortitza. Heute "Saporoshkabel". Foto 1997.
       
   
Ein Gebäude der Fabrik "Lepp & Wallmann" in Chortitza (C156). Heute ein Transportbetrieb. 2000.
       
   
Ehemalige Arbeiterwohnungen (C142) in Chortitza neben der Post. Foto 2000
       
   
Das Fabrikkrankenhaus (FKH) in Chortitza. Foto 1997
       
   
Das Gebäude des Lehrerseminars (LS). Foto 1997
       
   
Das Gebietsamt (C146) in Chortitza von der Rückseite. Foto 2000
       
   
 
   
Entbindungshaus in Chortitza. Foto 1994.
       
   
Die ehemalige „Niebuhr-Bank“ in Chortitza. Foto 2002
       
       
Ich bedanke mich für die Photos bei Adina Reger (Weissenturm), Harry Siemens (Neuwied) und Sergey Didenko (Saporoshje).
       
Zuletzt geändert
     
am 25 Mai, 2013