Home

Kolonie

Chortiza

Dorfbericht

Eheregister

Bilder

Name

 

 

Die Fernsehserie "Anna German"

 

  Ab den 3 September 2012 wurde im russischen Fensehen, die neue Fernsehserie "Anna German" (10 Folgen, 500 Min.) ausgestrahlt. Die Serie wurde später auch in anderen Ländern (Ukraine, Israel, Polen) gezeigt. Der Film ist eine Zusammenproduktion von Russland, Polen und Ukraine. Genre: Biografie, Drama, Regie: Waldemar Kschistek und Alexander Timenko, Drehbuch: Alina Semerjakowa. Schauspieler: Joanna Moro aus Polen als Anna German, (Jugend und erwachsen), Maria Poroschina als ihre Mutter Irma Martens, und die berühmte Jekaterina Wasiljewa als ihre Oma Martens.
 
Inhalt. Geschichte über das tragische Schicksal einer der populärsten und beliebtesten Sängerin der Sowjetzeit Anna German. Als sie 2 Jahre alt war wurde ihr Vater genommen. Flucht in verschiedenen Orten, Tod des kleinen Bruders. Durch den Krieg nach Polen gekommen und da geblieben. Zur Zeit der größten Popularität als
Sängerin 1967, hatte sie in Italien einen sehr schweren Autounfall. Die Ärzte waren der Meinung dass sie nicht überleben wird, und wenn ja - für immer behindert. Nach 12 Tage Koma ist sie aber aufgewacht. 5 lange Monate von Kinn bis zu Fussspitzen in Gips, ohne Bewegung und mit starken Schmerzen. Nach Jahren im Bett die erste Schritte mit Krücken im Zimmer, dann langsam wieder gehen lernen. Aber die Schmerzen wurde sie nie wieder los. Erst danach kam der Erfolg in der Sowjetunion. 1980 wurde bei ihr Krebs festgestellt, an dem sie am 26 August 1982 in Warschau, Polen starb.
   
  
   
  
Werbung für die Fernsehserie "Anna German. Taina belogo angela".
   
  Nach meinem Wissen, ist es der einzige Film, in dem in künstlerischer Form das Leben und Schicksal einer Mennonitenamilie so eindrucksvoll dargestellt wurde und es wird, mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nie wieder so was, auch annähernd, geben. Ich finde diesen Film sehr empfehlenswert.
   
  
   
  
Scene aus dem Film. V. l n. r.: Oma Martens (Jekaterina Wasiljewa), Irma Martens (Maria Poroschina) und die kleine Anna German (Anna Kirina).
   
  Bekanntlich war die Mutter von Anna German (1936-1982) eine Mennonitin Irma David Martens (#791552) geb. am 11 November 1909 in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, gest. am 30 Januar 2007 in Polen. Sie war eine Tochter von David Martens (1863-1922) (#791553), und Anna Friesen (1886 - ung. 1860) (#791554). Von wo Irmas Eltern nach Wohldemfuerst kammen ist unbekannt aber ihr Onkel lebte in Schoenhorst, Chortitza Kolonie. Ihr Vater Eugen Hoermann gehörte zu den Baptisten, hatte aber auch Mennoniten in seinen Vorfahren. Seine Oma Elleonore Janzen (ung. 1854-) aus Berdyansk war eine Mennonitin, die nach der Heirat aber den Glauben ihres Mannes (lutherisch) annahm.
   
  Hier Auszüge aus Vorfahren von Anna Viktoria German von Willi Janzen (2012).
  "Anna Viktoria German, * 14 Feb 1936 in Urgench, Chiva, Uzbekistan, UdSSR, † 25 Aug 1982 in Warsaw, Poland, begraben 30 Aug 1982 in Warsaw, Poland. Anna Viktoria German war eine polnisch-sowjetische Saengerin russlanddeutscher Abstammung. Sie sang in polnischer und russischer Sprache, aber auch auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und sogar auf Lateinisch. Mit ihrer Mutter sprach Anna German Plautdietsch. Auch auf der Musikmesse in Cannes trat sie auf. Als eine der wenigen Saengerinnen aus dem
sozialistischen Laendern tourte sie durch Westdeutschland, Belgien, die USA, Kanada und Australien. 1982 starb Anna German im Alter von nur 46 Jahren an Krebs und wurde in Warschau beerdigt. Sie heiratete Zbigniew Tucholski, 23 Mar 1972 in Poland."
  "Irma Martens, * 11 Nov 1909 in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia, † 30 Jan 2007 in Poland. She completed high school in 1928 at the Alexandrodar School. She became a teacher and moved to the Barnaul Colony where she taught in the village of Redkaya Dubrava. She later moved to Poland. She had an aunt who married a Mr. Radowski. Irma absolvierte die Pedagogische Hochschule in Odessa und war 1932 zusammen mit ihrer Mutter nach Usbekistan deportiert. Sie heiratete (1) Eugen Hoermann. Sie heiratete (2) Herman Berner, 1943 in Dzhambul, Kazakhstan, UdSSR."
  David Martens, * 1863, † Apr 1922 in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia. He died of typhoid
fever. Er heiratete Anna Friesen. Kinder:
1 David Martens, * in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia. He was arrested by the Soviet authorities in 1919 for allegedly assisting a general or a count.
2 Heinrich Martens. He was arrested by the Soviet authorities in 1919 for allegedly assisting a general or a count.
Ein Heinrich David Martens, geboren 1894 in Wohldemfuerst, wohnte in Voroschilov (damaliger Name von Stavropol), war am 11. Juni 1937 verhaftet und zu 10 Jahre Zwanglagerarbeit verurteilt. Quelle: Gedenkbuch fuer Repressionsoepfer von Stavropol Region. Ist es diese Person ?
3 Wilmer Martens, * in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia.
4. Irma Martens, * 11 Nov 1909 in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia, † 30 Jan 2007 in Poland. Sie heiratete (1) Eugen Hoermann. Sie heiratete (2) Herman Berner, 1943 in Dzhambul, Kazakhstan, UdSSR.
  "Anna Friesen, * 18 Dec 1886 in Wohldemfuerst, Stavropol, Kuban, South Russia, † Abt 1960 in Poland.
She had a cousin named Piotr Zawadzki who was a doctor."
   
  Um alle Berühmtheiten, und Anna German ist hier auch keine Ausnahme, gibt es viele Mythen und Legenden die mit der Warheit wenig zu tun haben. Auch der Regisseur hat das Recht, sein Film so zu machen, wie er es für richtig hält. Ich will mich hier nicht mit diesen Mythen und Legenden auseinandersetzen, will aber auf eine Kritik hinweisen [6].
  Walentina Serych, Komponistin aus Weissrussland war mit Irma Martens befreundet und hat auch jetzt Kontakt mit Anna Germans Mann Sbignew Tucholsky. Sie sagt im Bezug auf die Fernsehserie unter anderem folgendes. Irma Martens hat ihr viel über ihr Privatleben erzählt, aber einen KGB-Mann (im Film Walentin (Marat Bascharow)), der die Familie verfolgt hat, gab es nicht. Wahrscheinlich ist das einer von diesen Mythen. Über Oma Martens: sie war sehr gläubug, hatte auch nie so eine wie im Film Frisur, immer nach hinten gekämmtes Haar, hat nie mit 2 Finger gekreuzt und die Bibel in der Familie war gross, und nicht klein wie im Film [6]. Diese und andere kleine Ungenauigkeiten machen den Film für uns aber nicht weniger wertvoll.
    
  Anna German war nicht die einzige von den Russlandmennoniten, die als Künstler bekannt wurden. Es sind Viktor Jakob Stanizin (Heese) (1897-1976) (#463044) Regisseur und Schauspieler (Russland); Edith Wiens (1950 -) (#209354) Sopranistin (Deutschland); Peter Gerhard Dyck (1939-2002) (#neu) Grafiker (Russland); David Friesen (1942-) (#104801) Jazz-Musiker (USA); Dyan Cannon (Samile Diane Friesen) 1937- (#333816) Schauspielerin (USA); Matt Groening (1954-) (#28112), Fernsehen (Die Simpsons) (USA); "John Denver" Henry John Deutschendorf (1943-1997) (#328867) Country-Sänger (USA); Alfred Van Vogt 1912-2000 (#86972) Sci-Fi Schriftsteller (Film "Alien") (USA). [5]
    
  Wenn wir nochmal zu dem, was in der Fernsehserie "Anna Geman" nicht ganz korrekt dargestellt ist, zurückkommen. Einige Quellen [3] behaupten das Anna German mit der Mutter plautdietsch gesprochen hat. Dies bedeutet, das im realen Leben in der Familie sehr viel plautdietsch gesprochen wurde, Oma (Anna Martens geb. Friesen) wahrscheinlich fast alles, die Mutter (Irma Martens) viel aber vielleicht auch was russisch, und die Tochter (Anna German) konnte plautdietsch, russisch und später auch polnisch reden. Ich persönlich kann kaum plautdietsch und bin auch keiner der sich dafür sehr einsetzt. Wurde es aber sehr interessant finden wenn wir einige diese Scenen im Film in der richtige Sprache hören konnten, und für die Zukunft bewahren. Dies ist viel einfacher als es auf dem ersten Blick scheint. Jemand schreibt einen synchronen Text (er muss ungefähr so lang sein) auf platdietsch für einen Satz (z. B. von Oma) im Film. Jemand anderer, der Plautdietsch kann und schauspielerisch begabt ist, liest in vor (so das es mit dem im Film einigermassen überein stimmt) und dieser wird aufgenommem. Jemand, der mit einem Videoprogramm umgehen kann, positioniert diese Tonaufnahme auf die richtige Stelle und ersetzt den russischen Originalton. Natürlich werden jetzt Leute, die sich damit mehr beschäftigt haben als ich, sagen so einfach ist das nicht. Wir brauchen aber zuerst mal keine professionele Arbeit, es muss auch nicht kommerziell sein (mit Urheberrechten u. s. w.), nur für den privaten Gerbauch. Und ich bin mir sicher, das wir in unseren Reihen genug künstlerisch begabte Leute haben, die dies bewältigen konnten.
       
    In einem Schreiben (Oktober 2012) an den Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Kurt Gribl, haben die Mitglieder der Orts- und Kreisgruppe Augsburg (Bayern) der Landsmannschaft vorgeschlagen, eine Strasse mit dem Namen "Anna-German-Strasse" zu benennen. Ob die Stadt es annimt bleibt abzuwarten. [7]
    
  
Quellen:
1. Anna German in Wikipedia.
   2. Die unbekannte Anna German. A. Hoermann. Berlin. 2003
   3. Vorfahren von Anna Viktoria German. Von Willi Janzen.
    4. Fernsehserie "Anna German" 2012. 10 Folgen, 500 Min. (russisch) dazu das [Youtube] Bildchen rechts-oben anklicken und dann auf Russisch "Герман Анна" eingeben.
   5. Erfolgreiche und bekannte Mennoniten.
   6. Walentina Serych über den Serial "Anna German". (russisch)
      7. "Anna-German-Strasse" für Augsburg in "Volk auf dem Weg, Nr. 11, 2012 S. 15
Zuletzt geändert
  
am 23 Februar 2013